Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Couscous mit Hähnchen-Frikadellen

30 Min.
Einfach
Couscous mit Hähnchen-Frikadellen 02.03.2015
Rezeptautor: Susanna
Dieses Gericht ist das perfekte Einsteiger-Rezept in die gesunde Küche. Es ... weiterlesen
Food-Bloggerin Susanna

Zutaten

2 Portionen
200 g
Couscous (Bio)
Vollkorn Bio-Couscous aus Hartweizengriess aus Italien
300 g Hähnchenbrustfilet, gehackt
2 Karotten, geraspelt
1 Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
1 Ei
Natives Olivenöl Extra
Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
0.5 Bund frische Petersilie, gehackt
für den Dip
50 g Quark
0.5 Limone
Salz
Schwarzer Pfeffer
Kräuter de Provence
Passend dazu
Fitness Box

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Couscous zu.

    Kochtopf
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • 1 Cup Couscous (206g) in einen Kochtopf geben.
    • Die 1.5-fache Menge gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, also 1½ Cup/s (309ml).
    • Das Wasser über den Couscous geben und das Ganze 5-10 Minuten ausquellen lassen. Der Couscous nimmt so die Flüssigkeit auf und wird gar.
    • Sobald der Couscous das Wasser aufgesaugt hat, einen Schuss Olivenöl oder ein Stück Butter hinzufügen und mit einer Gabel auflockern.

    Zubereitung im Bambusdämpfer

    • Couscous waschen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und Couscous draufgeben.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Couscous entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Hähnchen-Hack, geraspelte Karotten, Ei, Petersilienhack und Zwiebel gut zusammenmischen.

    Die Masse so zu Frikadellen formen, dass am Ende 8 Patties entstehen.

    In einer mit Öl erhitzten Pfanne ca. 2-3 Minuten von beiden Seiten anbraten.

  3. Für den Dip den Quark mit dem Limonensaft verrühren und mit Salz, Pfeffer sowie Kräutern de Provence würzen.

    Couscous zusammen mit den Frikadellen und dem Dip obendrauf auf einem Teller servieren.

    Mit Petersilie garnieren.

Mehr Rezepte mit Couscous (Bio)

Bewertungen & Kommentare

A

Anonym

Kartoffeln oder Karotten? Bei den Zutaten steht Karotte, bei der Zubereitung kartoffel :) Danke!

Temi

Schreibfehler. Es waren natürlich Karotten gemeint!

A

Alex

sheeeeesh

S

Suggabalu

lecker!

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Couscous

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Dämpfen mit dem Bambusdämpfer