Orientalisch

Gemüsedöner mit Rotem Reis

Vegan und köstlich

5 Kommentare 50 Minuten Einfach
Gemüsedöner mit Rotem Reis 09.03.2015
09.03.2015
09.03.2015
09.03.2015
09.03.2015
09.03.2015
09.03.2015
09.03.2015
09.03.2015
Gemüsedöner mit Rotem Reis
Der Rote Reis in diesem veganen Gemüsedöner verleiht dem ganzen eine herrlich nussige Note. Die angegebene Menge reicht für zwei sehr Hungrige oder vier, die einen normal großen Hunger stillen wollen. Den Reis zubereiten und gut auskühlen lassen, bevor er zum Salat für die Füllung verarbeitet wird.
Profilbild von Laura
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

200g Roter Reis (Bio) Vollkorn Bio-Rosso Integrale aus Italien, Piemont
200g Roter Reis
1 kleine Aubergine
1 kleine Zucchini
1 kleine rote Paprika
1/2 Salatgurke
6 Cherry Tomaten
1/2 rote Zwiebel
150g Rotkohl
1 Fladenbrot
1 Bund glatte Petersilie
4EL Sojajoghurt
2EL vegane Mayo
1/2 Zitrone
Salz Traditionelles Salz aus Halle
Salz
Schwarzer Pfeffer
Edles Olivenöl
Harissa

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Zucchini, Aubergine und Paprika in kleine Würfel schneiden. Gurke und Paprika ebenfalls sehr fein schneiden.

    Rotkohl in feine Streifen schneiden. Mayo und Joghurt vermengen.
    Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Paprika, Zucchini, Aubergine anbraten. In eine Schüssel füllen.

  2. Die Hälfte der Petersilie unter das Grillgemüse geben. Salzen und Pfeffern.
    Tomaten, Gurke, Roten Reis und restliche Petersilie zu einem Salat vermengen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

    Die Yoghurt-Mayo ebenfalls mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Olivenöl abschmecken. Mit Harissa würzen.

  3. Zwiebel in sehr feine Ringe schneiden.

    Fladenbrot vierteln und die Viertel ohne Fett in einer Pfanne bräunen lassen.

    Dann aufschneiden und mit der Joghurt-Mayo bestreichen.

  4. Mit dem Rotkohl, dem Grillgemüse, den Zwiebelringen und dem Roten Reis Salat füllen.

Weitere Rezepte von Laura

Kommentare

T

Richtig nice!

A

Sehr leckeres Rezept! Auch mit normaler Mayo und Joghurt perfekt.

Profilbild von Laura

Das stimmt, kann man auch prima machen :)