Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis

40 Min.
Einfach
Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis 01.02.2015
Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis 01.02.2015
Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis 01.02.2015
Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis 01.02.2015
Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis 01.02.2015
Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis 01.02.2015
Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis 01.02.2015
Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis 01.02.2015
Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis 01.02.2015
Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis 01.02.2015
Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis Mildes Gemüsecurry mit Jasmin Reis
Rezeptautor: Laura
Das Curry ist mild und lässt sich sehr schnell und einfach zubereiten. Wer ... weiterlesen
Profilbild von Laura

Zutaten

3 Portionen
300 g
Jasmin Reis (Bio)
Bio-Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
1 große rote Zwiebel
1 daumengroßes Stück Ingwer
2 Knoblauchzehen
1 kleiner Romanesco
1 Zucchini
1 große Kartoffel
1 TL Koriander, gemahlen
2 TL Kurkuma, gemahlen
100 g
Cashewkerne (Bio)
Ganze geröstete Cashewnüsse
400 ml
Kokosnussmilch
Kokosnussmilch für exotische Gerichte
Wasser
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
Chili
Palmzucker
Für süßes karamell-aroma
1 Limette, ausgepresst
1 handvoll Zuckerschoten
5 Kaffir-Limetten-Blätter

Zubereitung

  1. Gemüse vorbereiten. Zucchini in Scheiben schneiden. Kartoffel schälen und in Würfel schneiden.

    Zwiebel, Ingwer und Knoblauch möglichst in kleine Stückchen schneiden.

    Romansesco in kleine Röschen teilen.

  2. Bereiten Sie Jasmin Reis zu.

    Kochtopf
    Mikrowelle
    Dämpfer
    Reiskocher

    Zubereitung im Kochtopf

    • 1½ Reis (300g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis zweimal im Topf durchwaschen. Wasser abgießen.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 2¼ (560ml). Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Mikrowellen-Reiskocher

    • Reis zweimal durchwaschen.
    • 1½ Reis (300g) in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser (also 2¼) dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Bambusdämpfer

    • 1½ Reis (300g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis zweimal im Topf durchwaschen. Wasser abgießen.
    • Die 2-fache Menge Wasser dazugeben, also 3 (750ml). 3 TL Salz dazugeben.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
    • Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.

    Zubereitung im Elektrischer Reiskocher

    • 1½ Reis (300g) in den Reiskocher geben.
    • Innentopf entnehmen und Reis zweimal durchwaschen.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 2¼ (560ml). Nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  3. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anschwitzen.

    Nach rund 5 Minuten die Gewürze, Zucchini und den Romanesco hinzugeben. Hitze erhöhen. Etwas Palmzucker zugeben.
    Kokosmilch zugeben.
    Derweil Zuckerschoten klein schneiden.

  4. Die Blätter der Kaffir-Limette zugeben und mit Sojasauce abschmecken. Wer mag, jetzt Chili zugeben. Ein Schuss Sojasauce sorgt für eine angenehme Würze. Hitze reduzieren und Gemüse garen.

    Ist das Gemüse gar, die Zuckerschoten unterrühren.

  5. Das Curry zusammen mit dem Reis servieren. Mit den gerösteten Cashewkernen anrichten.

Rezepte per E-Mail erhalten

GratisBei Newsletter
Anmeldung!
Gratis bei Newsletter Anmeldung
  • Ein Willkommensgeschenk für jede Anmeldung
  • Tolle Angebote, Aktionen & Produktneuheiten
  • Leckere Rezeptideen aus unserer Reiswelt
Zum Newsletter anmelden

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis (Bio)

Bewertungen & Kommentare

A

Anonym

"Wer es gerne intensiv nach Koks schmecken lassen möchte, lässt das Wasser einfach weg. " --> Koksgeschmack? ;-)

Temi

hey currycat, wir sind uns zu 80% sicher, dass die gute Laura sich nur verschrieben hat. ist nun geändert ;). Bestens, Temi

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Jasmin Reis

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Mikrowellen-Reiskocher
Dämpfen mit dem Bambusdämpfer
Elektrischer Reiskocher