Sanshoku Soboro Kalorienarm Hauptgericht Foto von vom 28.07.2014

    Sanshoku Soboro (三色そぼろ) ist ein japanisches Reisgericht. Sanshoku bedeutet "drei Farben", Soboro weist auf die Zubereitung hin. Klassisch besteht das Gericht aus Hackfleisch, Ei und Erbsen/Zuckerschoten/Bohnen/Frühlingszwiebel. Ersatzweise kann man jedoch auch Tōfu verwenden. Soboro schmeckt immer süßlich.


    250g Jasmin Reis
    200g Hackfleisch
    3 EL Sojasauce (hell)
    1 EL Mirin
    1/2-1 EL Zucker
    Prise Salz
    2-3 Eier
    2 EL Sojasauce (hell)
    1 EL Mirin
    1/2-1 EL Zucker
    75g Erbsen
    2 Portionen
    einfach

    Schritt 1

    Bereiten Sie Jasmin Reis zu.

    Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die Zubereitungsmethode

    Und die gewünschte Zubereitungsmethode.

    Jasmin Reis

    Schritt 2

    Während der Reis kocht, Erbsen in Salzwasser kochen und kalt abschrecken.

    Hackfleisch mit 3 EL Sojasauce, 1 EL Mirin und 1 EL Zucker mischen.

    Eier mit 2 EL Sojasauce, 1 EL Mirin und 1 EL Zucker verquirlen.

    Schritt 3

    Nun jeweils die Hackfleischmischung und die Eiermischung in einen Topf geben und vorsichtig erhitzen.

    Für die krümmeligen Flocken stark mit Stäbchen im Topf rühren - gerade beim Ei geht das sehr schnell.

    Schritt 4

    Reis in eine Schale geben.

    Erbsen sowie beide Soboro-Arten darüber geben.

    Satsuki
    Liebhaberin der japanischen Küche

    Kommentare

    Temi mit Bulgursalat

    spätestens seit Yakitori weiß ich, dass Fleisch und Sojasauce eine traumhafte Kombination sind. Ich freu mich aufs nachmachen ;)