Süßkartoffelcurry mit Kokosmilch und Brokkoli Vegetarisch Freunde Foto von vom 17.04.2014

    Süßkartoffeln und Curry? Klingt erst mal ungewöhnlich, schmeckt aber total lecker. Die milde Schärfe der gelben Currypaste harmoniert wunderbar mit Süßkartoffeln und knackigem Gemüse.


    300g Jasmin Reis
    3 EL gelbe Curry Pasten
    400 ml Kokosnussmilch
    1 Brokkoli
    1 EL Kokosöl
    1 Zwiebel
    1 Süßkartoffel
    2 Portionen
    einfach

    Schritt 1

    Die Zwiebel fein hacken.

    Die Süßkartoffel schälen und würfeln.

    Den Brokkoli putzen und in Röschen teilen

    Schritt 2

    Bereiten Sie Jasmin Reis zu.

    Benötigen Sie eine Zubereitungsempfehlung?

    Jasmin Reis

    Schritt 3

    Kokosöl in einem Wok erhitzen und die Zwiebeln anbraten.

    Currypaste zusammen mit etwas Wasser einrühren. Das Gemüse dazugeben und kurz anbraten.

    Anschließend die Kokosmilch einrühren.

    Das Curry bei geschlossenem Deckel 5 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse bleibt so schön knackig.

    Schritt 4

    Das Curry mit dem Jasminreis servieren.

    Steffi
    Foodbloggerin mit ganz großer Reis-Liebe

    Kommentare

    A

    wieivel süsskartoffel?

    Profilbild von Raphaela

    Steffi hat mir verraten, dass es eine Süßkartoffel ist, die benötigt wird :) Guten Reishunger :)

    SL

    Sehr lecker, gerade die Kombination von der Süßkartoffel mit dem Curry. Ich habe noch etwas Ingwer Paste hinzugefügt, um die leichte Schärfe etwas zu unterstreichen.

    H

    Toll, so einfach lässt sich selten ein wirklich schmackhaftes Essen zubereiten, und auf die Idee, Süßkartoffeln im Curry zu servieren, war ich noch nicht gekommen.

    Profilbild von Toni

    Hallo Herbert, freut uns sehr, dass das Rezept gefällt :)

    J

    Das kling lecker und wird ausprobiert. Allerdings werde ich es kaloriensparender abändern, denn mit knapp über 1000 kcal pro Portion ist das Rezept nichts für die schlanke Linie :-) Aber 300 g Reis für 2 Personen halte ich auch für ein wenig überdimensioniert.