Junge Küche

Frittierte Reisbällchen

Mit pikanter Sauce und Gemüsebett

0 Kommentare 25 Minuten Einfach
Frittierte Reisbällchen 30.09.2014
30.09.2014
30.09.2014
30.09.2014
30.09.2014
30.09.2014
30.09.2014
30.09.2014
30.09.2014
Frittierte Reisbällchen
Nachdem mir der erste Versuch, gut geglückt ist, wollte ich ein weiteres frittiertes Reisgericht ausprobieren. Es ist etwas abgewandelt schmeckt aber sehr gut und ist einfach zuzubereiten.
Profilbild von Paddy
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

100g Roter Reis (Bio) Vollkorn Bio-Rosso Integrale aus Italien, Piemont
100g Roter Reis
100g Basmati Reis Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
100g Basmati Reis
2 Stk Zucchini (gelb und grün)
1 Stk Mangoldblatt
1 Stange Frühlingslauch
1 Stk Schalotte
5-6 Stk Kirschtomaten
1 Stk Ei
Süß-Sauer Sauce
Paniermehl/Mehl (nach Bedarf)
Salz Traditionelles Salz aus Halle
Salz
Schwarzer Pfeffer

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Gemüse gründlich waschen

    Mangold, Zucchini und Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden

    Schalotte fein würfeln

    Kirschtomaten vierteln

  2. Reis mit Ei mischen, etwas Paniermehl und "normales" Mehl zum Festigen der Masse nutzen (Konsistenz sollte eine formbare Masse sein)

    Anschließend in der Fritteuse ca. 3-5 min frittieren

  3. Währenddessen das Zucchinigemüse mit der Schalotte anschwitzen und würzen

    Zuletzt den Mangold anschwitzen

  4. Alle Zutaten auf einem Teller vereinen, die Kirschtomaten und Frühlingslauch darüberstreuen

    Mit süß-saurer-Sauce servieren

Weitere Rezepte von Paddy

Kommentare