Deutsch

Süßes Risotto mit Himbeeren und Amarettini

Wenn es etwas mehr als "einfach nur Milchreis" sein soll...

3 Kommentare 30 Minuten Einfach
Süßes Risotto mit Himbeeren und Amarettini 29.09.2014
29.09.2014
29.09.2014
Süßes Risotto mit Himbeeren und Amarettini
Meine Oma hat den Milchreis früher noch auf einem richtigen Herd - so einer, der mit Kohle und Holz beheizt wurde - gekocht. Damit der Reis in Ruhe garen konnte, wurde ein kleines Gitter unter den Topf gelegt, wenn die Hitze gar zu hoch wurde. Da zog er dann langsam vor sich hin. Bevor es davon endlich in der großen Wohnküche eine Portion gab. Seitdem ist Milchreis mein absolutes comfort-Food. das funktioniert immer, wenn Bauch und Herz mal etwas Wärme vertragen können. Mit dem Risottoreis als Basis und der typischen Risotto-Zubereitungsart wird er noch mal eine Idee besser.
Profilbild von Natalie
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

50g Risotto Reis (Bio) Bio-Carnaroli aus Italien, Piemont
50g Risotto Reis
350 ml Milch
1 - 2 EL Vanillezucker
1 Prise Salz Traditionelles Salz aus Halle
1 Prise Salz
1 + 1 TL Butter
ca 30 ml Sahne - optional
TK-Himbeeren oder frische Früchte
Amarettini

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Reis mit Butter anschwitzen. Zucker, Salz und etwas Milch dazugeben. Übrige Milch warm halten.

    Reis auf kleinster Flamme unter Rühren kochen. Ist die Milch komplett aufgesogen, davon nachgeben - bis das Korn gar und schlotzig ist.

    Amarettini zerbröseln, Himbeeren wenn nötig auftauen lassen, bzw waschen.

  2. Dann restliche Butter unter den Reis geben und vom Herd ziehen. Im geschlossenen Topf ca. 2 Minuten nachziehen lassen.

    Wer mag, lässt das Risotto abkühlen. Dann etwas Sahne aufschlagen und unterheben.

    Fertiges Risotto mit Amarettini und Himbeeren anrichten.

Weitere Rezepte von Natalie

Kommentare