Vollkorn Basmati Reis mit Rinderstreifen und grünem Gemüse Foto von vom 20.07.2018

Hol’ dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone

So meldest du dich für
unseren WhatsApp-Newsletter an:

  1. Speicher unsere Nummer +49 1579 2452937 in deinen Kontakten auf deinem Smartphone ab.
    Vergiss die Ländervorwahl (+49) dabei nicht.
  2. Sende uns eine WhatsApp-Nachricht mit "Start".
  3. Geschafft! Nun bist du bei unserem WhatsApp-Newsletter eingetragen und erhältst spätestens nach 60 Minuten eine Bestätigungsnachricht von uns.

Da ich zur Sorte der Menschen gehören, die Fleisch mit Genuss essen, dachte ich, zu etwas Gemüse und Reis passt auch ein kleines Steak. Deshalb wollte ich dieses Gericht niemandem vorenthalten. Es ist nicht zu wuchtig, da das Fleisch in in Streifen geschnitten wird.


150g Vollkorn Basmati Reis
Produktbild von Vollkorn Basmati Reis
Vollkorn Basmati Reis
(6)
Ab 2,19
Ansehen
250 g Rinderhüftstreifen
1/2 Stk Brokkoli
1 Stk Zucchini
1 Stk Schalotte
1 Stk Lauchzwiebeln
Kräuterbutter
Salz
Produktbild von Salz
Salz
3,99
Ansehen
Schwarzer Pfeffer
Edles Olivenöl
ggf. etwas Rosmarin
ggf. etwas Balsamicocreme
2 Portionen
einfach

Schritt 1

Bereiten Sie Vollkorn Basmati Reis zu.

Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die Zubereitungsmethode

Und die gewünschte Zubereitungsmethode.

Vollkorn Basmati Reis

Schritt 2

Gemüse waschen

Brokkoli in kleine Röschen teilen und Zucchini in kleine Stücken schneiden (ich habe hier tourniert, damit es schöner aussieht)

Schalotte fein würfeln

Rind in Streifen schneiden

Schritt 3

Ausreichend Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Salzen. Gemüse für 3 - 4 Minuten reingeben (blanchieren).
Anschließend rausnehmen und abtropfen lassen.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotte mit dem Gemüse darin kurz anschwitzen.
Das Rind in heißer Pfanne ca. 6 min. anbraten, salzen und pfeffern (je nach dicke des Fleisches)

Schritt 4

Zusammen mit dem Reis anrichten.

Noch etwas Kräuterbutter dazu und ggf. Balsamico Creme

Guten Appetit!

Paddy
Kein Essen ist auch keine Lösung