Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bulgur mit Würstchenpfanne

25 Min.
Einfach
Bulgur mit Würstchenpfanne 24.01.2020
Rezeptautor: Gabriela Hille
Dieses Rezept ist super spontan entstanden aus Zutaten, die im Kühlschrank ... weiterlesen
GH

Zutaten

3 Portionen
150 g
Grober Bulgur (Bio)
Grob gemahlener Bio-Bulgur aus der Türkei
1 Aubergine
1 Zucchini
4 Vegetarische Würstchen aus Seitan oder Wiener Würstchen
300 g passierte Tomaten
2 Eßl Ricotta (optional)
Gewürze Salz, Pfeffer, italienischen Kräuter, ggf. Chili

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Bulgur zu.

    Kochtopf

    Zubereitung im Kochtopf

    • ½ Bulgur (150g) in einen Kochtopf geben.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also ¾ (190ml). Nach Belieben salzen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Bulgur aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und den Bulgur ca. 20 Minuten quellen lassen.
    • Nach Belieben mit einem Schuss Öl beträufeln.
  2. Aubergine und Zucchini in Würfel schneiden. In etwas Öl etwas anbraten.

  3. Nun 4 vegetarische Würstchen (ich habe Frankfurter aus Saitan genommen) oder normale Wiener Würstchen in Scheiben schneiden und zum Gemüse geben. Weiter braten bis das Gemüse durch ist.

  4. Passierte Tomaten und 2 EL Ricotta (falls ihr den nicht mögt oder die vegane Variante bevorzugt einfach 100g mehr passierte Tomaten nehmen).

    Kurz aufköcheln. Mit italienischen Kräutern, Salz, Pfeffer und ggf. Chili würzen. Mit dem Bulgur servieren.

Mehr Rezepte mit Grober Bulgur (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Bulgur

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf