Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Reismehl Plätzchen mit Chia Marmelade

20 Min.
Einfach
Reismehl Plätzchen mit Chia Marmelade 10.12.2019
Reismehl Plätzchen mit Chia Marmelade 10.12.2019
Reismehl Plätzchen mit Chia Marmelade 10.12.2019
Reismehl Plätzchen mit Chia Marmelade 10.12.2019
Rezeptautor: Lenaliciously
Was zu Weihnachten, neben der gemütlichen heißen Schokolade, Geschenk... weiterlesen
Profilbild von Lenaliciously

Zutaten

2 Portionen
115 Gramm
Weißes Reismehl (Bio)
Glutenfreie Alternative zu Weizenmehl aus geschältem Reis | Typ 150.000
65 Gramm Kichererbsenmehl
55 Gramm
Reissirup (Bio)
Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
80 Gramm flüssige Margarine
35 ml Mandelmilch
Eine Prise Salz
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 TL Kardamom
1 TL Vanille
0.5 TL Abrieb einer Orangenschale
Marmelade
150 Gramm (gefrorene oder frische) Beeren
50 ml Wasser
2 EL Orangensaft
2 TL Chia Samen
0.5 TL Zimt
0.5 TL Vanille
1 TL
Reissirup (Bio)
Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis

Zubereitung

  1. Die Beeren in einen Topf mit Wasser geben und einmal aufkochen lassen. Die Temperatur reduzieren und Orangensaft, Chia Samen, Zimt, Vanille und Reissirup unterrühren.
    Für 5-8 Minuten einkochen lassen und anschließend vom Herd nehmen.

  2. In einer Schüssel die beiden Mehlsorten mit Gewürzen, Reissirup, Margarine und Mandelmilch vermischen und zu einem glatten Teig verrühren.

  3. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    Aus dem Plätzchenteig etwa 1 EL große Kugel formen und mit dem Daumen eine Mulde hineindrücken. Solange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist.

  4. In die Mulde etwa 1 TL Chia Marmelade hineinfüllen und für 8-12 Minuten goldbraun backen. Komplett abkühlen lassen und anschließend genießen.

Mehr Rezepte mit Weißes Reismehl (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken