Chinesischer Bratreis Chāhan Kalorienarm Hauptgericht Foto von vom 28.07.2014

    Chāhan (チャーハン oder 炒飯) ist ein ursprünglich aus China stammendes Gericht, das aber auch in Japan sehr beliebt ist und aus gebratenem Reis mit ursprünglich Schweinebauch (Chāshu), Gemüse und Ei besteht - wobei Fleisch und Gemüse variieren können.


    200g Jasmin Reis
    300ml Wasser
    50-100g Gemüse nach Wahl
    50g Schinkenwürfel (oder Chāshu)
    2 Eier
    2 Frühlingszwiebeln
    1 Knoblauchzehe
    2 EL Sake
    1-2 EL Sojasauce
    Salz
    Pfeffer
    2 Portionen
    einfach

    Schritt 1

    Bereiten Sie Jasmin Reis zu.

    Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die Zubereitungsmethode

    Und die gewünschte Zubereitungsmethode.

    Jasmin Reis

    Schritt 2

    Gemüse waschen und klein schneiden.

    Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
    Knoblauchzehe durch eine Presse geben oder fein hacken.

    Gemüse mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten.

    Anschließend Knoblauch und Reis hinzugeben.

    Schritt 3

    Eier verquirlen und über den Reis geben.
    Mit Salz und Pfeffer würzen und vermengen.

    Schinkenwürfel hinzugeben.

    Etwa fünf Minuten anbraten.

    Sake und Sojasauce hinzugeben.

    Schritt 4

    Heiß oder kalt, mit Frühlingszwiebelringen bestreut, servieren.

    Satsuki
    Liebhaberin der japanischen Küche

    Kommentare