Gewinne einen Digitalen Mini Reiskocher
Gewinne einen
Digitalen Mini Reiskocher!

Melde dich bis zum 29.04.2020 zum Newsletter an und mit etwas Glück gehört der Digitale Mini Reiskocher in der Farbe deiner Wahl schon bald dir!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kürbis-Pilz-Pfanne mit Reispasta

20 Min.
Normal
Kürbis-Pilz-Pfanne mit Reispasta 23.10.2019
Rezeptautor: Claudia Earp
Mit der Kürbis-Pilz-Pfanne zauberst du maximalen Geschmack auf die Teller, ... weiterlesen
Profilbild von Claudia Earp

Zutaten

4 Portionen
400 g
Reispasta Fusilli Kichererbse
aus Kichererbsen & Vollkorn Reis
250 g Hokkaido-Kürbis
150 g Pfifferlinge
100 g Kräutersaitlinge
150 g braune Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehen
2 EL
Natives Olivenöl Extra
Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
Meersalz
Pfeffer
Paprikapulver
2 Zweige frischer Thymian
4 EL glatte Petersilie
100 ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
100 g Räuchertofu (optional)

Zubereitung

  1. Reispasta nach Packungsanleitung kochen.

    Die Pasta in ein Sieb geben und vorerst zur Seite stellen.

  2. Kürbis waschen, die Kerne entfernen und den Kürbis grob raspeln.

    Um die Pilze zu putzen verwendest du am besten ein Stück Küchenrolle und reibst die Pilze damit ab. Pfifferlinge lassen sich sehr gut mit einen Backpinsel reinigen.

  3. Zwiebeln und Knoblauch zerhacken.

    Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anbraten an bis sie glasig sind.

  4. Pilze hinzufügen und für 5 Minuten rösten.

    Kürbis dazu geben und für einige Minuten mit anbraten.

  5. Nudeln hinzufügen und mit Meersalz und Pfeffer, Paprikapulver und Thymian würzen.

    Anschließend die Kokosmilch dazu geben.

  6. Kürbis-Pilz-Pfanne mit Reispasta anrichten an und mit der gehackten Petersilie verzieren.

  7. Optional: Um dem Gericht noch mehr Geschmack zu geben kannst du entweder fein gewürfelten Räuchtofu oder Speck dazugeben. Sowohl den Räuchertofu als auch den Speck gibst du in die Pfanne sobald die Zwiebeln glasig sind.

    Lass es dir schmecken!

Mehr Rezepte mit Reispasta Fusilli Kichererbse

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken