Fusilli mit Spinat-Frischkäse Sauce und Mandelblättchen

0 Kommentare 20 Minuten Einfach
Fusilli mit Spinat-Frischkäse Sauce und Mandelblättchen 14.08.2019
14.08.2019
14.08.2019
14.08.2019
Fusilli mit Spinat-Frischkäse Sauce und Mandelblättchen
Ich bin ja ein Fan der schnellen Küche. Wer hat schon Lust nach einem stressigen Tag noch lange in der Küche zu stehen? Und trotzdem soll es gesund sein und man will wissen was drin ist. Wenn's euch auch so geht, dann ist dieses Pasta Rezept perfekt für Euch. Probiert es aus.
K
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

20g Mandeln (BIO) Fein und gehobelt Mandelblätter
20g Mandeln, gehobelt, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (30g)
200g Reispasta Fusilli aus Vollkorn Reis
200g Reishunger Reispasta, Fusilli Reis (400g)
200g Kirschtomaten
300g Blattspinat frisch
1 TL Olivenöl
100ml Gemüsebrühe
100g Frischkäse
Salz und Pfeffer
optional Parmesan
1 kleine Zwiebel

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Nudeln bissfest garen.

  2. In der Zwischenzeit 1 TL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Zwiebel klein hacken und glasig dünsten.

    In einer weiteren Pfanne die Mandelblättchen fettfrei rösten.

  3. Die Tomaten in die Pfanne geben und mit rösten.
    Sobald die Tomaten leicht angeröstet sind, mit 100ml Gemüsebrühe ablöschen und weiter köcheln lassen. Es gibt hier keinen perfekten Garpunkt, je nachdem wie weich ihr die Tomaten haben möchtet.

  4. Die Hälfte der Tomaten mit einem Kochlöffel zerdrücken und gegen Ende der Garzeit den Frischkäse einrühren.

    Alles nochmal aufkochen lassen, dann den Spinat in die Pfanne geben und zerfallen lassen.

  5. Die Nudeln abgießen und vorsichtig untermischen. Mit geriebenem Parmesan und den Mandelblättchen servieren.

Weitere Rezepte von Kimjeanny

Kommentare