Italienisch

Zitronenrisotto mit Lachsklößchen

Dazu gibts feine Klößchen

0 Kommentare 60 Minuten Herrausfordernd
Zitronenrisotto mit Lachsklößchen 11.07.2014
11.07.2014
11.07.2014
11.07.2014
11.07.2014
11.07.2014
11.07.2014
11.07.2014
11.07.2014
11.07.2014
Zitronenrisotto mit Lachsklößchen
Risotto geht immer - und mit Zitrone holt es den Sommer ins Haus. Die luftigen Lachsnocken machen das Gericht zu einem Festschmaus.
S
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Lachsklösschen
250 gr. Lachsfilet, angefroren, ohne Haut
100 gr. Schlagsahne, kalt
1/2 Bund Dill
1/2 Zitrone, der Saft
Salz Traditionelles Salz aus Halle
Salz
Schwarzer Pfeffer
Für das Risotto
400g Risotto Reis (Bio) Bio-Carnaroli aus Italien, Piemont
400g Risotto Reis
2 Schalotten
50 gr. Butter
100 ml Weißwein
1,2 Liter Hühnerbrühe
1 Zitrone, Schale und Saft
5 EL Parmesan, frisch gerieben
etwas Salz Traditionelles Salz aus Halle
etwas Salz
etwas Schwarzer Pfeffer

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Herrausfordernd

Zubereitung

  1. Für die Klösschen den Lachs in grobe Würfel schneiden.

    Dillblättchen von den Stängeln zupfen.

    Zitrone auspressen.

  2. Lachsfilet im Mixer pürieren. Dabei nach und nach die Sahne zugeben.

    Am Ende den Dill mit einarbeiten.

    Masse mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

    Abdecken und in den Kühlschrank stellen.

  3. Für das Risotto Schalotten schälen und fein würfeln.

    Von der Zitrone die Schale abreiben, den Saft auspressen.

    Hühnerbrühe erhitzen und am Köcheln halten.

  4. Die Hälfte der Butter in einem großen Topf schmelzen.

    Die Schalottenwürfel darin glasig andünsten.

    Den Reis zugeben und kurz mitrösten.

  5. Mit dem Weißwein ablöschen.

    Unter Rühren köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen wurde.

    Dann schöpflöffelweise die heiße Brühe zugeben und unter Rühren einkochen lassen.

  6. Für die Klößchen Salzwasser in einem weiten Topf erhitzen. Das Wasser soll nur leicht sieden. Wenn es kocht, zerfallen die Klösschen.

    Mit zwei Teelöffeln Klösschen aus der Lachsmasse abstechen und in das heiße Wasser geben.

    Klösschen in 10 min garziehen lassen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen.

  7. Wenn der Reis nahezu gar ist, den Zitronensaft einrühren und einkochen lassen.

    Zitronenschale, geriebenen Parmesan und restliche Butter einrühren.

  8. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Zum Anrichten Risotto in tiefe Teller geben und mit Lachsnocken garnieren.

Weitere Rezepte von Susanne

Kommentare