Reismehl Crêpe Torte

Mit Himbeer Quark Creme

0 Kommentare 120 Minuten Normal
Reismehl Crêpe Torte 06.08.2019
Reismehl Crêpe Torte 06.08.2019
Reismehl Crêpe Torte 06.08.2019
Reismehl Crêpe Torte Reismehl Crêpe Torte Reismehl Crêpe Torte
Eine Crêpe Torte mit Himbeer Quark Creme. Dazu noch aus Reismehl. Eine gesündere und Glutenfreie Alternative zu Weizenmehl. Ihr lieben ich muss euch gestehen, eigentlich bin ich ja wirklich kein Fan von Rosa. Aber als dann so diese schöne Crêpe Torte entstanden ist, musste sogar ich zugeben, dass sie einfach traumhaft aussieht. Ein Traum in Rosa. Eine richtig schöne Torte für den Mädelskaffeeklatsch.
Profilbild von Sandra Wiese
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 12 Portionen

Zutaten für den Crêpes Teig :
400g Weißes Reismehl (Bio) Glutenfreie Alternative zu Weizenmehl aus geschältem Reis | Typ 150.000
400g Reismehl, Weiß, Bio, Kontrollnummer CH-BIO-006 (500g)
4 Eier
400g Hafermilch
80g Kokosöl
300g Wasser
Zutaten für die Creme :
500g Quark
100g Frischkäse
2EL Eierlikör
1TL Vanillezucker
300g Himbeeren frisch oder Tk
6 Blatt Gelatine

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Normal

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren.
    Den Crêpe Teig für ca. 15 Minuten ruhen lassen.

  2. Die Teigmasse mit einem Schöpflöffel in eine angefettete Pfanne geben. Es sollte nur eine dünne Schicht der Teigmasse in der Pfanne sein. Dabei die Pfanne vorsichtig schwenken. So verteilt sich der Teig gleichmäßiger in der Pfanne.

  3. Die Crêpes bei mittlerer Hitze backen bis die Oberfläche trocken erscheint und die Ränder sich von der Pfanne lösen. Meist löst sich der Crêpe durch Rütteln der Pfanne selbst. Das ist dann das Zeichen, dass man ihn in der Pfanne wenden kann.

    Crêpes auf die Seite stellen.

  4. Quark mit Eierlikör, Vanillezucker und Frischkäse vermischen. Die Gelantine nach Packungsanleitung im Wasser einweichen.

  5. Die Himbeeren mit einem Mixer grob pürieren, es dürfen gerne und ganz nach dem eigenem Geschmack noch Stückchen dabei sein. Die pürierte Himbeeren zur Quarkcreme geben.

  6. Mehrere EL Beerenquark in einem kleinem Topf erhitzen. Die Gelantine ausdrücken und unter die Quarkmasse geben. Während es kurz aufkocht, immer weiter Rühren. Die Quarkmasse kurz aufkochen lassen und dann den Herd ausschalten. Alles zur restlichen Quarkcreme geben und gut vermengen.

  7. Ich habe dann die Quarkcreme für eine halbe Stunde in den Kühlschrank gestellt, um zu sehen, ob sie auch andickt.

  8. Ihr könnt zur Unterstützung einen Tortenring um die Crêpes legen, während ihr sie schichtet. Das hält die Torte besser an Ort und Stelle.

Kommentare