Chirashi Bowl (Sushi Reis Bowl mit Edamame, gebratenen Wok Gemüse und Avocado)

Aus dem Digitalen Mini Reiskocher

0 Kommentare 30 Minuten Einfach
Chirashi Bowl (Sushi Reis Bowl mit Edamame, gebratenen Wok Gemüse und Avocado) 18.07.2019
18.07.2019
Chirashi Bowl (Sushi Reis Bowl mit Edamame, gebratenen Wok Gemüse und Avocado)
Was bei uns eine Sushi Bowl ist, ist in Japan die sogenannte Chirashi Bowl. Im grundgenommen handelt es sich hierbei um die vereinfachte Version von den schönen Nigiri oder auch Maki. Ja, selbst den Meistern des Fachs ist das wohl ab und an zu aufwendig. Anstelle von rohem Fisch wird meine Variante mit Sushi Reis aus dem Digitalen Mini Reiskocher, gebratenem Wok-Gemüse, Edamame und Avocado abgerundet.
Profilbild von Lenaliciously
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

150g Sushi Reis Selenio aus Italien
150g Sushi Reis
225 ml Wasser
1 1/2 TL Reisessig Essig für die Veredelung von Sushi Reis
1 1/2 TL kleine Flasche Gewürzessig, mizkan (250ml)
1 TL Salz
1TL Zucker
gebratenes Wok Gemüse
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel
80 Gramm Pilze
1 rote Paprika
1 Knoblauchzehe
10 Gramm Ingwer
3 EL Sojasauce Sojasauce für das Würzen von Sushi
3 EL KLEINE Sojasauce, klein (150ml)
1 Zucchini
100 Gramm Zuckerschoten
3 EL Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer
Toppings
1 TL Sesamkörner Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
1 TL Sesam, Schwarz, geröstet (40g)
frischer Chili
1 Avocado
1 EL Nori Algenblätter Maki Algenblätter | Nori Blätter für Maki Sushi
1 EL Sushi Algenblätter, Nori, Gold-Qualität, 10 Blätter/Packung (28g)
3-4 EL Edamame
frische Kräuter

Zubereitung

  1. Den Reis mit Wasser in den Topf geben und in der Sushi Funktion kochen.

  2. Währenddessen das Gemüse klein schneiden. Eine Pfanne oder Wok mit Olivenöl erhitzen, Pilze, Paprika und Zwiebel anbraten. Knoblauch und Ingwer dazugeben und 30 Sek. mit braten. Mit Sojasoße ablöschen und die Zucchini, Zuckerschoten und Frühlingszwiebel hinzugeben.

  3. Den fertigen Sushi Reis mit Reisessig, Salz und Zucker vermischen und in eine Schüssel geben. Das gebratene Gemüse sowie die restlichen Toppings obendrauf verteilen und genießen.

Weitere Rezepte von Lenaliciously

Kommentare