Gesunde Schoko und Erdnuss Reis Pops Bars

Einfache, vegane Dessertidee oder gesunder, sättigender Snack für Zwischendurch!

0 Kommentare 30 Minuten Einfach
Gesunde Schoko und Erdnuss Reis Pops Bars 04.07.2019
Gesunde Schoko und Erdnuss Reis Pops Bars
Inspiriert von den leckeren Süßigkeiten, die ich in meiner Kindheit gerne genossen habe, habe ich nun die gesündere - und seien wir mal ehrlich: auch geschmacklich bessere Variante - gezaubert. Die Reis Pops Bars bestehen aus folgenden Zutaten: gepuffter Reis von Reishunger, gehackte Erdnüsse, Ahornsirup, Erdnussbutter, Schokolade und Kokosöl. THAT'S IT! Viel Spaß beim Ausprobieren!
Profilbild von byanjushka
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 16 Portionen

Backform (für dieses Rezept: 20 x 20cm Brownie-Form)
50g Reis Pops (Bio) Bio-Reis Pops aus Italien
50g Reis Pops, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (50g)
2EL gehackte Erdnüsse
120ml Ahornsirup
175g Crunchy Erdnussbutter (100% Erdnüsse)
200g Schokolade (Zartbitter)
1/2TL Kokosöl

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Die Backform mit Backpapier auslegen.

    In einer großen Schüssel Reis Pops und gehackte Erdnüsse vermischen.

    In einem Topf Erdnussbutter und Ahornsirup kurz erwärmen und verrühren, bis alles vermischt ist.

  2. Die Mischung in die große Schüssel geben und gut mit den Reis Pops und gehackten Erdnüssen vermischen.

    Die Masse in die Backform geben und gut andrücken.

  3. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und in einem Wasserbad zusammen mit dem Kokosöl unter Rühren erwärmen und schmelzen.

    Die geschmolzene Schokolade nun über die Reis Pop-Mischung geben.

  4. Die Form für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und anschließend in Häppchen schneiden.

    Im Kühlschrank aufbewahren.

Weitere Rezepte von byanjushka

Kommentare