Afrikanisch

Couscous mit Aprikosen & Granatapfelkernen

Erfrischender Sommersalat

4 Kommentare 20 Minuten Einfach
Couscous mit Aprikosen & Granatapfelkernen 07.07.2014
07.07.2014
07.07.2014
07.07.2014
07.07.2014
Couscous mit Aprikosen & Granatapfelkernen
Wenn wir zu einem Grillabend eingeladen sind, ist dieser Couscoussalat ideal zum Mitbringen. Er ist in 20 Minuten gemacht, lässt sich auch gut am Vortag vorbereiten und schmeckt zu fast allen Kombinationen. Und schön, wenn was Übrig bleibt, denn er lässt sich gut einpacken und am nächsten Tag im Büro genießen.
Profilbild von BillasWelt
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 4 Portionen

200g Couscous (Bio) Vollkorn Bio-Couscous aus Hartweizengriess aus Italien
200g Couscous
300 ml Gemüsebrühe
1 rote Paprika
12 Rispentomaten
1 Salatgurke
4 Datteln (BIO) Bio Medjool Datteln höchster Qualität aus Israel
4 Datteln
3 Aprikosen
1/2 Granatapfel
5 Stengel Zitronenmelisse
4 EL Edles Olivenöl
2 EL Agavendicksaft
Saft 1 Zitrone
Schwarzer Pfeffer
Salz Traditionelles Salz aus Halle
Salz
Kreuzkümmel

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Couscous in eine Schüssel geben, mit 300 ml heißer Gemüsebrühe übergießen und dem Schneebesen verrühren.

    Mit Pfeffer und Salz würzen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Dabei gelegentlich mit einer Gabel auflockern.

  2. In der Zwischenzeit Paprika, Tomaten und Salatgurke waschen und in kleine Würfel schneiden, ebenso die Datteln und die Aprikosen.

    3 Stengel Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln und fein hacken.

  3. Alle vorbereiteten Zutaten unter den Couscous mischen.

    Öl und Zitronensaft dazu geben, mit Agavendicksaft, Kumin, Pfeffer und Salz abschmecken.
    Die Granatapfelkerne darüber streuen.

    Mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen.

Weitere Rezepte von BillasWelt

Kommentare