Sommerliche Hähnchenbrust mit Jasmin und schwarzem Reis

Eine wunderbar aromatische Reiskomposition

0 Kommentare 30 Minuten Normal
Sommerliche Hähnchenbrust mit Jasmin und schwarzem Reis 06.06.2019
Sommerliche Hähnchenbrust mit Jasmin und schwarzem Reis
Als ich an Sommer und Grillen dachte, kam mir sofort die Idee frisches Obst und duftenden und aromatischen Reis in mein Gericht einzufügen - vorbei die Zeiten der schweren Saucen beim Grillen, so geht es auch frisch und saftig.
Profilbild von diddel
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

100g Jasmin Reis Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
100g Jasmin Reis
50g Schwarzer Reis (Bio) Vollkorn Bio-Nerone aus Italien, Piemont
50g Schwarzer Reis
600g Hähnchenbrustfilet
1 Avocado
1 El Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
1 El Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-001 (150ml)
1 Limette
1 Mango
1 Granatapfel
1/4 Wassermelone
4 Tl Wildblütenhonig
20g Zwiebelsprossen
1 Frühlingszwiebel
100ml Barbecue Chili Sauce
10g Salz
5g frischen bunten Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Hähnchenfilet waschen und trockentupfen, in Scheiben schneiden und auf die Schaschlik Spieße stechen. Mit Barbecue Sauce bestreichen und Grillen.

  2. Die Avocado durchschneiden, entkernen, aushöhlen und das Fleisch mit dem Zauberstab pürieren. Mit Limettensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Den Jasmin Reis und den Schwarzen Reis gar kochen und zusammenmischen. Bitte die verschiedenen Garzeiten von dem Jasmin Reis und dem Schwarzen Reis beachten.

  4. Die Mango in feine Scheiben schneiden, den Granatapfel entkernen und die Kerne auf ein Küchentuch legen, damit der Saft etwas rausgezogen wird.
    Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

  5. Die Zwiebelsprossen habe ich mir selber gezogen, dazu den Samen ca. 6 Tage lang auf feuchter Watte keimen lassen.

  6. Die Wassermelone in Daumendicke Scheiben schneiden, vierteln und mit dem Honig beträufeln. Kurz vor dem Anrichten für 2 Minuten auf den Grill legen.

  7. Nun die Avocadocreme mit einem Esslöffel auf den Teller streichen. Den Reis zusammenmischen und mit einem Speisering auf dem Avocado Streifen anrichten.

  8. Die kurz gegrillte Wassermelone auf den Teller legen, die Mango Streifen darüber, dann das marinierte, gegrillte Hähnchenbrustfilet.
    Die Zwiebelsprossen überstreuen ebenso die Granatapfelkerne und die Frühlingszwiebeln.

Kommentare