Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Overnight “Oats” aus Reisflocken

20 Min.
Einfach
Overnight “Oats” aus Reisflocken 03.05.2019
03.05.2019
Rezeptautor: Magdas CrossKitchen
Juchuuuuu, die Rhabarber- Erdbeerzeit hat begonnen. Ich liebe sie beide, also wa... weiterlesen
Profilbild von Magdas CrossKitchen

Zutaten

4 Portionen
Für das Rhabarber Kompott:
300 g Rhabarber
300 g Erdbeeren
50 g Kokoszucker
1 Vanilleschote, nur das Mark
100 ml Wasser
2 EL
Chia-Samen (Bio)
Bio Chia-Samen aus Paraguay
0.5 Zitrone, nur der Saft
Für die Overnight Oats
80 g
Reisflocken (Bio)
Bio-Reisflocken aus Italien
500 g Skyr oder Quark
8 EL Mandelmilch, ungesüßt, altern. Pflanzen- Kuh- oder Nussmilch nach Wahl
200 g Hüttenkäse
2. 2 geh. EL Vanille Whey Protein
100 ml Milch, altern. Pflanzen oder Nussmilch nach Wahl
12 EL Rhabarber Kompott

Zubereitung

  1. Für das Kompott, den Rhabarber und die Erdbeeren waschen.
    Rhabarber grob schälen und in kleine Stücke schneiden.Erdbeeren vierteln.

  2. Alle Zutaten bis auf die Chiasamen in einen Topf geben, kurz aufkochen lassen und auf mittlerer Hitze 5-8 Min köcheln lassen.
    Je nach Bedarf das Kompott etwas stückiger lassen oder nach Wunsch pürieren.Die Chiasamen untermischen und abkühlen lassen.

  3. In der Zwischenzeit jeweils 3 EL Reisflocken in ein Vorratsglas geben und mit 2 EL Mandelmilch übergießen, ziehen lassen.

  4. Den Skyr, mit der Milch, dem Hüttenkäse und dem Whey gleichmäßig und klümpchenfrei verrühren.

  5. Jeweils 3 geh. EL des Kompotts auf die Reisflocken geben, mit dem Vanille- Hüttenkäse- Quark auffüllen, noch einen Klecks Kompott oben mit dem Quark „verswirlen“ und mit Topping nach Wahl bestreuen.

Mehr Rezepte mit Chia-Samen (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken