Reissalat mit Beluga Linsen & Knoblauchchips

45 Min.
Einfach
Reissalat mit Beluga Linsen & Knoblauchchips 16.08.2019
16.08.2019
16.08.2019
Reissalat mit Beluga Linsen & Knoblauchchips
Rezeptautor: Glücksgenuss
Dieser Reissalat mit Linsen & Knoblauchchips ist perfekt für ein leicht... weiterlesen
Profilbild von Glücksgenuss

Zutaten

4 Portionen
250 g
Wild Reis Basmati Mix (Bio)
Basmati Reis aus dem Himalaya gemixt mit Wild Reis aus den USA
100 g
Beluga Linsen (Bio)
Schwarze Kaviar Linsen aus Kanada
220 g Süßkartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten
1 kleine Zucchini, gewaschen und in Streifen geschnitten
3 Knoblauchzehen
2 EL Zitronensaft
1 EL
Reissirup (Bio)
Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
Olivenöl
Pfeffer, Salz
frische Kräuter, wie Rosmarin, Oregano, Thymian
1 handvoll
Cashewkerne (Bio)
Ganze geröstete Cashewnüsse

Zubereitung

  1. Den Reis waschen und nach Packungsangabe zubereiten. Ich verwende dafür meinen Reiskocher, den ich schon ganz lange im Einsatz habe. Anschließend den Reis mit kaltem Wasser abschrecken und auskühlen lassen.

  2. Den Knoblauch schälen und mit dem Messer in dünne Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und den Knoblauch darin goldbraun rösten. Auf ein Küchentuch geben und überschüssiges Öl aufnehmen lassen.

  3. Süßkartoffeln und die Zucchinistreifen in etwas Olivenöl anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen.

  4. Den Reis, die Linsen und das Gemüse in eine große Schüssel geben und mit Pfeffer, Salz, Reissirup, Zitronensaft und den Kräutern abschmecken.

  5. Den Reissalat am Besten 2-3 Stunden druchziehen lassen.
    Wer mag kann vor dem Servieren noch geröstete Cashewnüsse und die Knoblauchchips über den Salat geben. Guten Appetit!

Rezepte per E-Mail erhalten

GratisBei Newsletter
Anmeldung!
Gratis bei Newsletter Anmeldung
  • Ein Willkommensgeschenk für jede Anmeldung
  • Tolle Angebote, Aktionen & Produktneuheiten
  • Leckere Rezeptideen aus unserer Reiswelt
Zum Newsletter anmelden

Mehr Rezepte mit Wild Reis Basmati Mix (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken