Beste Suchtreffer: Alle Ergebnisse anzeigen Keine Suchergebnisse

Vegane Chia-Topfenknödel

Mit Reispaniermehl

0 Kommentare 30 Minuten Herausfordernd
Vegane Chia-Topfenknödel 25.03.2019
Vegane Chia-Topfenknödel 25.03.2019
Vegane Chia-Topfenknödel Vegane Chia-Topfenknödel
Diese veganen Chia-Topfenknödel sind nicht nur super lecker, sondern auch ein wundervolles Frühstück. Dank dem proteinreichen Tofu und den Chiasamen mit den guten Fettsäuren bleibt man auch eine ganze Weile satt und startet voller Energie in den Tag. Da ich aus Österreich komme und mit diesem Gericht groß geworden bin, bedeutet dieses Rezept pure Kindheit für mich!
Profilbild von Lovinveganfood
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 1 Portion

Knödelteig
200g Tofu
70ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
70ml Kokosnussmilch (250ml)
Milchreis Gewürz Gewürzmischung für feinen Milchreis
Milchreis Gewürz (20g)
etwas geriebene Zitronenschale
20g Chia-Samen (Bio) Bio Chia-Samen aus Paraguay
20g Chiasamen, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (200g)
20g Haferflocken
Brösel
5 EL Reis Paniermehl Glutenfreie Alternative aus Reis
5 EL Reismehl, Paniermehl (300g)
Zimt
granuliertes Süßungsmittel nach Wahl (zB. Kokosblütenzucker)
Füllung
Erdbeeren oder Marillen (es funktioniert auch mit Bananenstücken oder Pflaumen)

Zubereitung

  1. Zuerst die Haferflocken und Chiasamen in einem Mixer zu Mehl verarbeiten oder statt Haferflocken Hafermehl verwenden und zusammen mit dem Milchreisgewürz und den Chiasamen in einer Schüssel vermengen.

  2. Die Zitronenschale mit dem Tofu und der Kokosnussmilch pürieren bis eine glatte Masse entsteht.
    Die Mehlmasse hinzugeben.

    Alles mind. 15 Minuten ruhen lassen.

  3. Einen Topf mit Wasser aufkochen lassen und jeweils eine Erdbeere mit etwas Teig ummanteln. Hier hilft es die Hände etwas anzufeuchten damit der Teig nicht klebt.
    Die fertig gefüllten Knödel ins Wasser geben (das Wasser sollte nur heiß sein und nicht mehr kochen, sonst fallen die Knödel auseinander).

  4. Für ca. 15-20 Minuten im Wasser lassen bis sie an die Oberfläche schwimmen.

  5. In der Zwischenzeit das Reispaniermehl in einer Pfanne anrösten (wer will kann auch Kokosflocken hinzugeben).
    Dann vom Herd nehmen und Zimt und granuliertes Süßungsmittel zugeben.

  6. Die fertig gekochten Knödel aus dem Wasser holen und in der Bröselmischung panieren.
    Mit etwas Apfelmus oder Marmelade genießen.

Weitere Rezepte von Lovinveganfood

Kommentare