Beste Suchtreffer: Alle Ergebnisse anzeigen Keine Suchergebnisse

Rotweinpasta mit Reisnudeln

Beschwipste One Pot Pasta

0 Kommentare 30 Minuten Normal
Rotweinpasta mit Reisnudeln 25.03.2019
Rotweinpasta mit Reisnudeln 25.03.2019
Rotweinpasta mit Reisnudeln Rotweinpasta mit Reisnudeln
Nach einem langen Arbeitstag muss es manchmal einfach schnell gehen - ganz ohne Glamour und Chi Chi. Aber das heißt nicht automatisch, dass es nicht hübsch anzusehen oder weniger lecker sein muss. In einer kleinen feierabendlichen Weinlaune entstand diese One Pot Pasta! Das perfekte Abendessen für laue Sommerabende, um den Tag ausklingen zu lassen.
Profilbild von Lebkuchennest
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

300g Reisnudeln (BIO) Glutenfreie Vollkorn Penne aus Bio Reis
300g Reisnudeln, Vollkorn Penne, Bio, Kontrollnummer TH-BIO-140 (350g)
500 ml Rotwein
250ml Gemüsebrühe
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1/2 Granatapfel
1 EL Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
1 EL Reissirup, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-006 (350g)
50ml Balsamico
40g Pinienkerne (Bio) Getrocknete und geschälte Pinoli der Mittelmeerkiefer aus Italien
40g Pinienkerne, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (50g)
80g Parmesan
1 EL Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
1 EL Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-001 (150ml)
Thymian
Meersalz

Zubereitung

  1. Rotwein und Gemüsebrühe mit etwas Salz in einem Topf zum Kochen bringen - die Pasta dazu geben und für 5 Minuten al dente garen.

  2. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, fein würfeln und ebenfalls zur Pasta geben, um sie leicht glasig zu dünsten.

  3. Die Pasta mit Olivenöl, Balsamico und Reissirup verfeinern.

  4. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten.

  5. Mit frischen Thymian, Parmesan, Pinienkernen und Granatapfelkernen servieren.

Kommentare