Spring Sale - Spare bis zu 60 %

Junge Küche

Schoko Canihua Porridge

Das perfekte Fitnessfrühstück aus dem Digitalen Reiskocher

0 Kommentare 30 Minuten Einfach
Schoko Canihua Porridge 12.03.2019
12.03.2019
Schoko Canihua Porridge
Ja, ich muss zugeben, ich bin ein absoluter Superfood Liebhaber. Sobald ich etwas im Laden sehe, was ich noch nicht kenne, muss ich es einfach ausprobieren. Genau so hat mich auch das Canihua von Reishunger angelächelt. Dem Baby Quinoa werden so viele positive Eigenschaften zugesprochen, außerdem ist es Proteinreich und kann sowohl süß als auch herzhaft zubereitet werden. Da schlägt mein Fitness Herz doch gleich höher. Kurz gesagt: Dieses Schoko Canihua Porridge ist der perfekte Start in den Tag und dazu auch noch unglaublich lecker! Also ran an den Brei!
Profilbild von xalicias journeyx
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 1 Portion

Für das Schoko Canihia Porridge:
90 g Canihua (Bio) Bio-Canihua aus Peru
90 g Canihua (Bio)
5-10 g Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
5-10 g Reissirup (Bio)
5 g Backkakao
1/2 Banane
250 ml Wasser
Zum Toppen:
1/2 Banane
nach Belieben Erdnussmus
nach Belieben Kürbiskerne
nach Belieben (gefrorene) Himbeeren
nach Belieben gepuffter Amaranth

Zubereitung

  1. Canihua zunächst zwei - dreimal durchwaschen.
    Zusammen mit einer halben zerdrückten Banane, dem Reissirup (je nach gewünschter Süße), Backkakao und Wasser in den Digitalen Reishunger Reiskocher geben.

  2. Porridge im Quinoa Modus kochen.

    Alternativ kannst du das Ganze auch in einem Kochtopf 15 Minuten köcheln und anschließend weitere 10 Minuten quellen lassen.

  3. Schoko Canihua Porridge mit Toppings nach Wahl wie zum Beispiel mit der anderen Hälfte der Banane, Himbeeren, Erdnussmus, Kürbiskernen und gepufftem Amaranth servieren und genießen.

    Guten Reishunger!

Weitere Rezepte von xalicias journeyx

Kommentare