Käsekuchen

Mit Vollkorn Reismehl und Reissirup

1 Kommentare 85 Minuten Einfach
Käsekuchen 21.01.2019
Käsekuchen 21.01.2019
Käsekuchen 21.01.2019
Käsekuchen Käsekuchen Käsekuchen
Es ist kalt draußen, die Sonne lässt sich auch kaum blicken und ihr braucht jetzt einfach mal ein Soulfood ? Mit diesem kleinen Mini Käsekuchen geht die Sonne wieder auf, und der Tag ist gerettet !
Profilbild von Evimarilu
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 0 Portionen

Für den Kuchenboden
150g Vollkorn Reismehl (Bio) Mehl aus Vollkorn Reis: Glutenfreie Alternative zu Weizenmehl | Typ 150.000
150g Vollkorn Reismehl (Bio) - 500g
1 Ei
50g Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
50g Reissirup (Bio) - 350g
85g Butter
Für die Käsekuchenmasse
500g Sahnequark 40%
50g Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
50g Reissirup (Bio) - 350g
50g Brauner Zucker
42g Vanillepuddingpulver
1 Ei
Optional Vanillearoma/Tonkabohne
75ml Milch

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

  2. Alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und mit den Händen zu einem Teig kneten.

    Den Tag dann in eine gefettete kleine Springform geben und diese komplett inklusive Rand mit der Masse auskleiden.

  3. Als Nächstes in einer weiteren Schüssel alle Zutaten für die Käsekuchencreme mit einem Handrührgerät cremig schlagen.

  4. Die fertige Käsekuchencreme in die mit dem Teig ausgekleidete Springform geben und den Kuchen für circa 50-70 Min (je nach Backofen) knusprig braun backen.

  5. Nach dem Backen, den Kuchen erst in der Form abkühlen lassen (damit er nicht auseinander fällt) und dann genießen.
    #Gutenreishunger!

Weitere Rezepte von Evimarilu

Kommentare

S

Ich würde gern den Kuchen in einer normalen 26-er Springform backen. Das wievielfache muss ich dann bei den Zutaten nehmen