Bananenkuchen mit Walnüssen

100 Min.
Einfach
Bananenkuchen mit Walnüssen 18.01.2019
Bananenkuchen mit Walnüssen
Rezeptautor: Paula
Kuchen im Digitalen Reiskocher? Ja, das geht! Zum Beispiel mit diesem wunderbare... weiterlesen
Profilbild von Paula

Zutaten

12 Portionen
Für den Kuchen:
300 g Bananen
150 g Butter
130 g Zucker
20 g
Reissirup (Bio)
Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
4 Eier
1 Vanilleschote
50 g Walnüsse, gehackt
140 g Weizenmehl
70 g
Weißes Reismehl (Bio)
Glutenfreie Alternative zu Weizenmehl aus geschältem Reis | Typ 150.000
3 g Backpulver
3 g Natron
0.5 TL Salz
Zum Garnieren:
Puderzucker
Bananenscheiben
wahlweise Walnüsse, gehackt

Zubereitung

  1. Die Bananen mit einer Gabel in einer großen Schüssel zerdrücken.
    Tipp: Falls die Bananen zu fest sind, können sie für ein paar Sekunden in die Mikrowelle gestellt werden. Dadurch werden sie etwas weicher und man kann sie leichter zerdrücken.

  2. Die Butter zerlassen und in einer Schüssel mit Zucker, Reissirup, Eiern und der Vanilleschote vermengen.

  3. Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer kleinen Schüssel mixen.

  4. Die zerdrückten Bananen, die Walnüsse, die Eiermasse und die Mehl-Mischung in einer großen Schüssel mischen und die Masse in den Digitalen Reiskocher geben. Das Programm "Backen" auswählen und den Timer auf 1 Stunde und 30 Minuten verlängern. Je nach Bedarf kann die Backzeit auch angepasst werden.

  5. Nach Ablauf der Zeit testen, ob der Kuchen fertig ist (am besten mit einem Holzstäbchen).

  6. Mit Puderzucker und Bananenscheiben (wahlweise auch ein paar Walnüssen) garnieren und warm oder kalt genießen!

Rezepte per E-Mail erhalten

GratisBei Newsletter
Anmeldung!
Gratis bei Newsletter Anmeldung
  • Ein Willkommensgeschenk für jede Anmeldung
  • Tolle Angebote, Aktionen & Produktneuheiten
  • Leckere Rezeptideen aus unserer Reiswelt
Zum Newsletter anmelden

Mehr Rezepte mit Reissirup (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Profilbild von Angela

Angela

Kann ich das Reismehl durch zb.Kokosmehl ersetzen?

Meike

Hallo von Reishunger, im Prinzip kannst du das Reismehl durch Kokosmehl ersetzen. Es besteht allerdings dabei die Gefahr, dass der Kuchen nicht so schön saftig wird, da Kokosmehl viel Flüssigkeit aufnimmt. Nimm also tendenziell weniger Kokosmehl und dafür etwas mehr Weizenmehl und füge Flüssigkeit hinzu (also z.B. mehr Eier oder etwas Milch). Berichte uns hier gerne vom Ergebnis :) Liebe Grüße und Guten Reishunger!

A

Anonym

Ich habe leider kein Reismehl und Reissirup (wird bei der nächsten Bestellung dann auch geholt :D) kann ich das für den Anfang auch mit etwas anderem ersetzen?

Meike

Hallo Dani, den Reissirup kannst du auch mit anderen Süßungsmitteln wie z.B. Agavendicksaft oder Honig ersetzen. Reissirup ist vegan und karamelliger im Geschmack. Das Reismehl kannst du problemlos durch Weizenmehl ersetzen, der Kuchen ist dann eben nicht glutenfrei. Liebe Grüße und Guten Reishunger!

A

Anonym

Hallo, hat das Rezept schon einmal wer im Ofen ausprobiert? Temperatur/Dauer?????

Meike

Hallo Eva, je nach Kuchenform gibt es unterschiedliche Backzeiten. In einer Guglhupf Form backe den Kuchen bei 180°C ca. 35 Min, in einer flachen Springform für 20 Min bei 180°C. Also gerne ausprobieren und berichten :) Guten Reishunger!

A

Anonym

Kann man das Weizenmehl auch mit Reismehl ersetzen. Also dass ich nur Reismehl verwende?

Meike

Hallo Michael, da Reismehl kein Gluten enthält, müsstest du bei der vollen Ersetzung des Weizenmehls ein zusätzliches Bindemittel (z.B. mehr Ei) hinzufügen. Falls du den Kuchen im Ofen backst ist es dann außerdem ratsam, den Kuchen bei Ober-/Unterhitze zu backen. Viel Spaß beim Testen und Guten Reishunger!

A

Anonym

Wie verlängere ich denn die Backzeit?? Es geht nur 1 Std oder 30 min??

Meike

Hallo von Reishunger, du kannst die Backzeit manuell einstellen und in +10 Min Schritten verändern. Guten Reishunger!

Anonym

Das geht irgendwie nicht, wie Nad A. schon sagte, die Zeit lässt sich nur maximal auf 1 Std. hochstellen.

Rezept drucken