Nasi Goreng mit Hähnchenbrust

Aus unserer Nasi Goreng Box

1 Kommentare 40 Minuten Normal
Nasi Goreng 14.01.2019
Nasi Goreng
Noch nie Nasi Goreng gemacht? Vielleicht doch! Denn wenn du schon einmal deinen gekochten Reis gebraten hast, hast du im weitesten Sinne nämlich doch schon »Nasi Goreng« zubereitet. Nasi Goreng heißt nämlich nichts anderes als »gekochter Reis gebraten«. Das reicht aber natürlich nicht, denn dieses Gericht muss man mindestens einmal bewusst und mit den richtigen Zutaten zubereitet haben. Dieses Rezept zeigt dir wie's geht und überzeugt dich ganz schnell von der Köstlichkeit von Nasi Goreng.
Profilbild von Paula
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

Nasi Goreng Box Originalzutaten für indonesisches Nasi Goreng zum Selbermachen
Nasi Goreng Box - Nasi Goreng Box für 4 Personen
Darin enthalten:
400 g Basmati Reis
200 ml Sambal Olek
50 ml Nasi Goreng Paste
200 ml Ketjap Manis
5 g Indischer Reis Mix
Was man sonst noch braucht:
250 g Hähnchenbrustfilet
250 g Scampis
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 Lauchzwiebeln
2 Eier
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Karotte
1 Limette
1 Chillischote
1 Stange Zitronengras
Öl
Salz

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Normal

Zubereitung

  1. Reis mit dem indischen Reismix wie auf der Packung angegeben kochen. Das Zitronengras mitkochen. Ist der Reis gar, alle Gewürze entfernen.

  2. Schalotten, Chili und Knoblauch sehr fein
    schneiden. Die Karotte schälen und in feine Würfel, Lauchzwiebeln in feine Ringe, Paprika in Streifen schneiden.
    Hähnchenbrust in ca. 1cm x 1cm große Stücke schneiden.

  3. Die Scampis waschen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Nasi Goreng Paste, Chili, Knoblauch und Schalotten zugeben. Fleisch und Scampis zugeben und rund 3 Minuten anbraten. Gemüse hinzugeben und alles zusammen garen.

  4. Das Ganze mit Sambal Oelek und Ketjap Manis abschmecken. Den Reis zugeben und kurz mit anbraten. Eventuell salzen.

  5. Die Eier verquirlen und in einer heißen Pfanne stocken lassen. In Streifen schneiden und unter den Reis geben.
    Die Limette achteln und zu dem Nasi Goreng servieren. FERTIG!

Weitere Rezepte von Paula

Kommentare

M

Wofür werden die 2 Eier in der Zutatenliste gebraucht? Im Rezept nicht erwähnt.