Schneller "Milchreis" aus Reisflocken

Mit Beeren, Banane und geröstetem Buchweizen

0 Kommentare 15 Minuten Einfach
Schneller 14.01.2019
Schneller
Schon als kleines Kind habe ich super gerne Milchreis gegessen. Da die Zubereitung aber ein wenig Zeit in Anspruch nimmt, habe ich mittlerweile eine deutlich schnellere Variante für mich entdeckt. Und zwar aus REISFLOCKEN! Der Reispudding ist nicht nur super lecker, sondern auch schon in knapp 10 Minuten fertig. Zusammen mit heißen Beeren einfach ein Traum!
Profilbild von avegansjourney
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 1 Portion

Rür den schnellen Flocken-Milchreis
50g Reisflocken (Bio) Bio-Reisflocken aus Italien
50g Reisflocken (Bio) - 120g
150ml pflanzliche Milchalternative (wie z.B. Mandel)
150-200ml Wasser
1TL Flohsamenschalen
etwas Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
etwas Reissirup (Bio) - 350g
1 Prise Salz
Toppings
ein paar Cranberries (Bio) Aus biologischem Anbau in Kanada
ein paar Cranberries (Bio) - 350g
Granatapfelkerne
eine handvoll Himbeeren (frisch oder TK)
1/2 kleine Banane
50g Buchweizen (Bio) Glutenfreies Pseudogetreide aus China
50g Buchweizen (Bio) - 200 Gramm

Zubereitung

  1. Die Reisflocken zusammen mit der pflanzlichen Milch, dem Wasser und den Flohsamenschalen aufkochen.

    Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren andicken lassen.

    Zum Ende die Prise Salz hinzugeben und nach Belieben süßen.

  2. Die Himbeeren zusammen mit etwas Wasser in einen Topf geben und kurz erhitzen. Nach Belieben mit Zucker oder Reissirup süßen.

    Den Buchweizen in eine Pfanne geben und für ca. 5 Minuten bei mittlerer bis starker Hitze rösten.

  3. Den fertigen Milchreis mit den heißen Himbeeren, ein paar getrockneten Cranberries, Granatapfelkernen, Banane und dem gerösteten Buchweizen genießen.

Weitere Rezepte von avegansjourney

Kommentare