Tannenbaum Plätzchen

Mit Matcha

0 Kommentare 0 Minuten Einfach
Tannenbaum Plätzchen 03.01.2019
Tannenbaum Plätzchen
Für mich gehört auch jedes Jahr neben den Klassikern wie Vannilekipferl auch etwas Neues dazu. Da ich eine riesiger Matcha Liebhaberin bin, dachte ich mir, grüne Tannenbaum Plätzchen wären mal was tolles- und das wurden sie auch! Dank des Reismehls und des Reissirups sind sie etwas gesünder als herkömmliche Ausstechplätzchen und das ultimative Superfood Matcha gibt ihnen noch den extra Kick!
Profilbild von Stas
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 0 Portionen

200 gr Weizenmehl
200 gr Vollkorn Reismehl (Bio) Mehl aus Vollkorn Reis: Glutenfreie Alternative zu Weizenmehl | Typ 150.000
200 gr Vollkorn Reismehl (Bio) - 500g
15 gr Matcha Pulver
220 gr Margarine
140 gr Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
140 gr Reissirup (Bio) - 350g
Für den Zuckerguss
200 gr Puderzucker
2-3 EL Wasser
Deko nach Wahl

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Wiege das Weizenmehl und das Reismehl, sowie den Matcha ab. Siebe anschließend alles in eine Schüssel.

  2. Gebe die Margarine kurz in die Mikrowelle, sie sollte nicht komplett geschmolzen sein, nur so, dass man sie leichter verarbeiten kann. Gebe sie zu den anderen trockenen Zutaten und verknete alles gleichmäßig.

  3. Gib etwas Reissirup dazu. Sobald du einen gleichmäßigen Teig hast, rolle diesen zu einer Kugel und wickle ihn in Frischhaltefolie ein. Lege ihn für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank. Heize den Ofen auf 160 Grad Celsius vor.

  4. Rolle den Teig aus und steche daraus Tannenbäume etc. aus. Achtung- der Teig ist recht empfindlich wegen des Reismehls :)
    Backe die Plätzchen für 12-15 Minuten und lasse sie anschließend abkühlen.

  5. Für den Zuckerguss einfach den Puderzucker mit dem Wasser vermischen und deine Plätzchen nach belieben verzieren.

Weitere Rezepte von Stas

Kommentare