Paella Mixta  Kalorienarm Hauptgericht Foto von vom 24.04.2014

    Wer im Job viel Stress hat und sich dazu - so wie ich - ausgerechnet auch noch ein zeitintensives Hobby ausgesucht hat, der weiß wie es sich anfühlt, wenn man so richtig urlaubsreif ist. Meist ist es bis zum nächsten Urlaub aber noch ewig hin und ich behelfe mir in solchen Fällen dann immer gerne mit kleinen Alltagsauszeiten - am liebsten mit einem tollen Urlaubsgericht. So wie meine Paella Mixta mit Hähnchen und Meeresfrüchten. Einfach Augen zu, geniessen und sich für einen kurzen Moment wie im Urlaub fühlen!


    400g Paella Reis
    500 ml Wasser
    1-2 EL Brühe (Pulver)
    1 TL Edles Olivenöl
    8 Chicken Wings
    300-400 g gemischte Meeresfrüchte (Garnelen, Muscheln, Tintenfisch)
    1 Döschen Safran
    1 Paprika
    1 Zwiebel
    2 Knoblauchzehen
    1/4 Ring Chorizo
    100 g Erbsen (TK)
    4 Portionen
    einfach

    Schritt 1

    Chicken Wings waschen, trocken tupfen und halbieren

    Zwiebel, Paprika und Knoblauch würfeln, Tomate überbrühen, häuten und würfeln

    Brühpulver in 500 ml kochendem Wasser auflösen, Safran zugeben

    Schritt 2

    Chicken Wings scharf anbraten, mit Salz würzen

    Chicken Wings aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen

    Schritt 3

    Gemüse in die Pfanne geben und mit Olivenöl anbraten

    Chorizo in Ringe schneiden und ebenfalls mit anbraten

    Reis abwiegen und bereit stellen

    Schritt 4

    Reis zu dem Gemüse in die Pfanne geben und mit anschwitzen lassen.

    Sobald der Reis etwas mitgebraten hat, sofort mit der gesamten Brühe aufgiessen und die Meeresfrüchte unterrühren.

    Chicken Wings nun ebenfalls wieder zurück in die Pfanne geben

    Schritt 5

    Paella vom Herd nehmen und mit der Pfanne auf den Grill stellen (indirekte Hitze - Kugelgrill mit Deckel!)

    Paella 20 Minuten garen lassen, dabei Deckel nicht öffnen!

    Schritt 6

    Falls die Paella nach 20 Min. noch nicht ganz gar ist, etwas Brühe nach gießen und nochmals 5-10 min weiter garen lassen.

    Fertig - Guten Appetit

    PS. geht natürlich auf dem Herd genauso ;)

    Dila
    Mit Leib und Seele Foodblogger

    Kommentare

    Profilbild von Dietbert

    Fein. Eine schöne Paella-Variante! Und dauert ja gar nicht mal so lange.