Amerikanisch

Schwarze Quinoa-Bratäpfel

Mit süßer Cashewsauce

0 Kommentare 45 Minuten Einfach
Schwarze Quinoa-Bratäpfel 04.12.2018
Schwarze Quinoa-Bratäpfel
Fröhliche Weihnacht überall, tönet durch die Lüfte froher Schall... und der Duft nach Bratäpfeln bitte! Kein Problem. Wie wäre es mit dieser Weihnachtskreation aus schwarzer Quinoa, Mandelblättern, Datteln, Cashewkernen und noch ein paar anderen Kleinigkeiten? Daraus zaubern wir ein zauberhaftes Frühstück oder Dessert.
Profilbild von xalicerecoveryx
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 1 Portion

Für die Bratäpfel
50g Schwarze Quinoa (Bio) Schwarze Bio-Quinoa aus Peru
50g Schwarze Quinoa
1-2 Datteln (BIO) Bio Medjool Datteln höchster Qualität aus Israel
1-2 Datteln (BIO) - 7-8 Stück, ca. 150g
15g Mandeln (BIO) Fein und gehobelt Mandelblätter
15g Mandeln (BIO) - 30g
1-2 Äpfel
etwas Zitronensaft
etwas gemahlener Ingwer
etwas Muskat
etwas Anis
etwas Vanille
1/2 TL Zimt
Für die Cashewsauce
30g Cashewkerne (Bio) Ganze geröstete Cashewnüsse
30g Cashewkerne (Bio) - 50g
20g Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
20g Reissirup (Bio) - 350g
80ml Wasser
etwas Guarkernmehl
etwas Zimt
Zum Toppen
nach Belieben Granatapfel
nach Belieben gepuffter Amaranth

Zubereitung

  1. Weiche die Cashewkerne mindestens 2 Stunden ein.

    Röste die Mandeln in einer Pfanne.

  2. Bereiten Sie Schwarze Quinoa zu.

  3. Heize den Backofen auf 180° Umluft vor.

    Entkerne ein bis zwei Datteln und schneide sie klein.

    Gebe die Gewürze und die Datteln zusammen mit etwa 10g der gerösteten Mandeln zu der fertig gekochten Quinoa.

  4. Höhle die Äpfel mit Hilfe eines Löffels aus und reibe sie gleich mit etwas Zitronensaft ein, damit sie nicht braun werden.

    Gib die Füllung in die Äpfel und backe sie etwa 10-15 Minuten.

  5. In der Zwischenzeit kannst du die Cashewsauce machen:
    gib dazu die Cashewkerne mit 15-20g Reissirup, etwa 80ml frischem Wasser und etwas Zimt in einen Mixer und mixe das Ganze mit etwas Guarkernmehl.

  6. Serviere die fertigen Bratäpfel gefüllt mit einer schwarzen Quinoa Füllung zu der Cashewsauce und toppe es mit Granatapfelkernen, den restlichen gerösteten Mandeln und etwas gepufftem Amaranth.

    Guten Reishunger!

Weitere Rezepte von xalicerecoveryx

Kommentare