Gemüsecurry mit Zitronenreis Vegan Schnelle Küche Foto von vom 03.06.2014

    Ein einfaches, leckeres und unkompliziertes Gericht, das zu vielen Gelegenheiten passt. Mit dem zitronig frischen Geschmack auf jeden Fall ein schönes Sommergericht.


    1 Paprika
    2 Karotten
    2 Lauchzwiebeln
    3 getrocknete Aprikosen
    1 Stk. Ingwer
    1 getrocknete Chilischote
    1 Handvoll Schwarze Rosinen
    2 TL Pflanzenmargarine
    je 1 TL Kurkuma, Koriander und Kumin
    1/4 TL Zimt
    1/4 TL Garam Masala
    Pfeffer & Salz
    Für den Zitronenreis
    200g Basmati Reis
    1 Schale von unbehandelter Zitrone
    1/2 Bund Petersilie
    1 EL Pflanzenmargarine
    Koriander
    Kreuzkümmel
    2 Portionen
    einfach

    Schritt 1

    Paprika und Karotten waschen, putzen und zusammen mit den Aprikosen klein schneiden.

    Ingwer schälen und fein hacken.

    Kerne der Chilischote entfernen und fein hacken (vorsicht scharf: danach gut die Hände waschen, nicht ins Gesicht bringen).

    Schritt 2

    Bereiten Sie Basmati Reis zu.

    Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die Zubereitungsmethode

    Und die gewünschte Zubereitungsmethode.

    Basmati Reis

    Schritt 3

    Margarine in der Pfanne erhitzen. Rosinen, Aprikosen und Lauchzwiebeln darin andünsten.

    Gewürze dazu geben und ein paar Minuten bei mittlerer Hitze gut umrühren.

    Schritt 4

    Nach 3 Minuten das restliche Gemüse dazu geben und weiter rühren.

    Mit der Gemüsebrühe ablöschen und bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten garen, bis es bissfest ist. Evtl. Brühe nachgießen.

    Schritt 5

    Zitrone heiß waschen, Schale gut abreiben und mit einem Kartoffelschäler die Schale abschälen.

    Petersilie waschen, trochenschütteln und fein hacken (ein paar Blätter zur Dekoration beiseite legen).

    Schritt 6

    Pflanzenmargarine in einer kleinen Pfanne erhitzen, Zitrone und Petersilie dazu geben und alles gut verrühren. Unter den Reis mischen und salzen. Zitronenschale entfernen.

    Gemüse unter den Reis mischen, evtl. noch einmal mit Pfeffer & Salz abschmecken.

    Schön Anrichten. Guten Appetit!

    BillasWelt
    Bloggerin & Kochbuchautorin