Deutsch

Linsen-Kürbiscreme

Dieser Aufstrich ist der Burner!

0 Kommentare 20 Minuten Einfach
Linsen-Kürbiscreme 25.10.2018
25.10.2018
Linsen-Kürbiscreme
KLEIN, ABER SOWAS VON FEIN! Linsen sind die Stars in der Küche. Sie sind leichter verdaulich als Bohnen, müssen teilweise nicht eigeweicht werden und haben kürzere Kochzeiten. Gerade rote oder gelbe Linsen eigenen sich besonders gut für Aufstriche.
Profilbild von Yoga Cuisine
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

250g Gelbe Linsen (Bio) Geschälte gelbe Bio-Linsen aus der Türkei
250g Gelbe Linsen
250g Hokkaido Kürbis
10 EL Sonnenblumenkerne
2 EL Leinöl
1 kleine Knoblauchzehe
2 EL Zitronensaft
1/2 TL Kümmel
Salz & Pfeffer

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Kürbis waschen, in 1 cm große Stücke schneiden und in einem Topf mit Wasser und etwas Salz weich kochen.

  2. Linsen gut waschen und ebenso in einem Topf mit Wasser und Salz weich kochen.

  3. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Öl rösten bis sie duften.

    Geröstete Sonnenblumenkerne mit Leinöl und etwas Salz fein pürieren. Gerne ein paar Kerne für die Deko beiseite geben.

  4. Linsen und Kürbis gut abseihen.

    Den Sonnenblumenaufstrich mit den Linsen und dem Kürbis, einer Knoblauchzehe, 2 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Kümmel pürieren.

    Am besten vor dem Servieren im Kühlschrank etwas ziehen lassen.

Weitere Rezepte von Yoga Cuisine

Kommentare