Orientalisch

Exotisch- fruchtiges Couscous- Kokos Porridge

#Frühstücksliebe

0 Kommentare 10 Minuten Einfach
Exotisch- fruchtiges Couscous- Kokos Porridge 02.10.2018
Exotisch- fruchtiges Couscous- Kokos Porridge
An Tag 4 der CrossKitchen Mottowoche2018 zum Thema #Frühstücksliebe und #Lieblingsfrühstück gibt es: PORRIDGE! PORRIDGE in allen Varianten scheint sehr beliebt zu sein! Umso mehr freue ich mich, dass ich heute euren Porridge- Frühstückshunger mit einer exotischen Couscous- Kokos Variation stillen darf! :-) YEEEEEAAAAAH!!!! Das Couscous Porridge ist nicht nur wunderbar lecker, es hält auch lange satt! Couscous ist Grieß und zudem super gesund. Er enthält einen hohen Anteil an Kalium, Niacin, Eisen und Magnesium, gute Ballaststoffe und fördert somit die Verdauung. Mit 11g auf 100g enthält Couscous auch einen hohen Anteil an Protein! Auch bei dieser Frühstückskreation kann ich nur sagen, nicht nur für einen perfekten Start in den Tag ein toller Genuss! Ein süßes, exotisches Frühstück, was so gut wie Nachtisch schmeckt! :-)
Profilbild von Magdas CrossKitchen
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 1 Portion

Für den Couscous:
50g Couscous (Bio) Vollkorn Bio-Couscous aus Hartweizengriess aus Italien
50g Couscous
200 ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
200 ml Kokosnussmilch - 250ml
1 TL Zimt
1 EL Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
1 EL Reissirup (Bio) - 350g
Für das Mango- Püree:
1 Mango
1-2 TL Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
1-2 TL Reissirup (Bio) - 350g
1 EL Chiasamen

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Die Kokosmilch in einem Topf erhitzen und aufkochen lassen.

  2. Den Couscous zugeben, Zimt und Reissirup unterrühren und den Topf vom Herd nehmen.
    5- 10 Minuten quellen lassen, bis er Porridge Konsistenz hat.

  3. In der Zwischenzeit die Mango schälen und das Fruchtfleisch der Länge nach in zwei Hälften vom Stein schneiden. Das Fruchtfleisch in einem Mixer oder einer Küchenmaschine zusammen mit dem Reissirup fein pürieren.

  4. Das Couscous Porridge in eine Schüssel geben, das Mangomus darüber träufeln und mit Chia-Samen bestreuen.

    Fertig ist ein süßes, exotisches Frühstück, was so gut wie Nachtisch schmeckt! :-)

Weitere Rezepte von Magdas CrossKitchen

Kommentare