Veganes Kürbis Curry

Mit Basmati Reis

0 Kommentare 30 Minuten Einfach
Veganes Kürbis Curry 02.10.2018
Veganes Kürbis Curry 02.10.2018
Veganes Kürbis Curry 02.10.2018
Veganes Kürbis Curry 02.10.2018
Veganes Kürbis Curry 02.10.2018
Veganes Kürbis Curry Veganes Kürbis Curry Veganes Kürbis Curry Veganes Kürbis Curry Veganes Kürbis Curry
Zu meinen liebsten Herbst-Rezepten gehört dieses geschmacksvolle und leckere Kürbis Curry mit Ofengemüse und Basmati Reis. Es ist zudem total einfach zubereitet! Den Reis habe ich in dem digitalen Reishunger Reiskocher zubereitet - eine große Empfehlung! Viel Spaß beim Ausprobieren und guten ReisHunger :-)
Profilbild von byanjushka
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

Für den Reis:
150g Basmati Reis Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
150g Basmati Reis
etwas Salz
Für das Curry
1 Zwiebel, klein gehackt
2 Knoblauchzehen, klein gehackt
5cm Ingwer, klein gehackt
2EL Tomatenmark
250ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
250ml Kokosnussmilch - 250ml
300ml Tomaten gestückelt aus der Dose
1EL Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
1EL Reissirup (Bio) - 350g
1EL Zitronensaft
1TL Garam Masala Gewürzmischung
1TL Kurkuma
1/2TL Kreuzkümmel
1/2TL Paprikaflocken
1/3TL Zimt
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Für das Gemüse
400g Kichererbsen, gekocht
1EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
1 kleiner Hokkaido Kürbis, entkernt und in Würfel geschnitten
2EL Öl
Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Für das Gemüse:

    Gehackten Kürbis in eine Auflaufform geben und mit Öl und Gewürzen vermengen. Im Ofen bei 220 Grad ca. 30-40 min. backen.

    Kichererbsen in Öl mit Gewürzen knusprig anbraten.

    Veganes Kürbis Curry
  2. Für das Curry:

    Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in Öl in einem Topf anschwitzen. Tomatenmark hinzugeben und rundherum ca. 3 min. anbraten.
    Mit Kokosmilch und stückigen Tomaten ablöschen und mit Reissirup und Gewürzen abschmecken.

    Veganes Kürbis Curry
  3. Das Curry 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Mit Zitronensaft abschmecken und in einen Mixer geben und cremig mixen.

    Optional: ein paar geröstete Kürbis-würfel hinzugeben und pürieren.

    Veganes Kürbis Curry
  4. Curry mit Reis, Kichererbsen und Kürbis servieren.
    Toll schmecken noch Kräuter, Chiliflocken und Kürbiskerne dazu!

    Guten ReisHunger!

    Veganes Kürbis Curry

Weitere Rezepte von byanjushka

Kommentare