Vegane orientalische Hirsebällchen

Auf fruchtigem Curry und sticky Vollkorn Jasmin Reis

1 Kommentare 60 Minuten Normal
Vegane orientalische Hirsebällchen 09.10.2018
Vegane orientalische Hirsebällchen
Wenn man unter der Woche kaum Zeit zum Kochen hat, muss es am Wochenende doch etwas Besonderes sein. Diesen Sonntag habe ich mich endlich mal wieder an ein neues Rezept gewagt. Ich kann es kaum abwarten, es noch einmal zu machen. Die Hirsebällchen sind außen schön knusprig und innen wunderbar leicht. Sie harmonieren perfekt zu dem Gemüse Curry und der sticky Vollkorn Jasmin Reis rundet alles perfekt ab. Mir läuft das Wasser jetzt schon im Mund zusammen!
Profilbild von xalicias journeyx
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 1 Portion

Als Beilage
100g Vollkorn Jasmin Reis (Bio) Vollkorn Bio-Duftreis aus Thailand
100g Vollkorn Jasmin Reis
Für die Hirsebällchen
50g Hirse (Bio) Bio-Goldhirse aus den USA
50g Hirse
1 EL Vollkorn Reismehl (Bio) Mehl aus Vollkorn Reis: Glutenfreie Alternative zu Weizenmehl | Typ 150.000
1 EL Vollkorn Reismehl (Bio) - 500g
1 Frühlingszwiebel
1/2 TL Kreuzkümmel
etwas Salz und Pfeffer
1 EL Öl
Für das Curry
1 Paprika
2-3 Karotten
1 Frühlingszwiebel
100ml (Hafer-)Milch
1 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 TL Currypulver
nach Belieben Ingwerpulver oder frischer Ingwer
etwas Salz
Perfekt passt dazu
nach Belieben Nüsse, Kerne
nach Belieben Pilze
nach Belieben Basilikum

Zubereitung

  1. Bereite eventuell schon mal die Toppings vor:
    Röste dazu die Kerne und brate die Pilze an.

  2. Röste das Currypulver, den Ingwer und das Tomatenmark in dem Olivenöl an.

    Gib nun auch die geschnittene Karotte, die Paprika und die Frühlingszwiebel dazu, lösche das ganze mit der (Hafer-)Milch ab und lasse es ca. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln.

  3. In der Zwischenzeit kannst du die gekochte Hirse mit den anderen Zutaten bis auf das Öl für die Hirsebällchen vermegen.

    Forme mit feuchten Händen die Hirsebällchen und brate sie in dem Öl.

  4. Zum Schluss kannst du das Curry pürieren und mit Salz abschmecken.

    Guten Reishunger!

Weitere Rezepte von xalicias journeyx

Kommentare

L

Ein sehr gutes Rezept.