Veganer Kürbis-Hirse-Frühstücksauflauf

Willkommen in der Herbstzeit!

0 Kommentare 45 Minuten Einfach
Veganer Kürbis-Hirse-Frühstücksauflauf 31.08.2018
Veganer Kürbis-Hirse-Frühstücksauflauf 31.08.2018
Veganer Kürbis-Hirse-Frühstücksauflauf Veganer Kürbis-Hirse-Frühstücksauflauf
Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich freue mich unheimlich auf die bevorstehende Herbstzeit. Suppen, Tee, Kuschelsocken, goldene Sonne zwischen bunten Blättern, Gemütlichkeit zu Hause bei stürmischem Wetter draußen, Kurkumamilch, heiße Orange, erfrischende Luft, lange Läufe durch neblige Landschaften und Kürbis, Kürbis, Kürbis… Ich finde der Herbst hat so viele schöne Seiten. Eine der besten ist definitiv, dass es wieder Kürbis gibt. Deswegen habe ich ihn direkt mal in meinem Frühstück verarbeitet. In Kombination mit der Hirse und tollen Gewürzen echt lecker!
Profilbild von Liv Green
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 1 Portion

200 g Kürbis (mit Schale, ohne Kerne gewogen)
1/2 EL flüssiges Kokosöl
300 ml Cashew Drink (oder anderen Pflanzendrink)
1 TL Kokosblütensirup
50g Hirse (Bio) Bio-Goldhirse aus den USA
50g Hirse (Bio) - 200 Gramm
10 g geschrotete Leinsamen
15 g Weinbeeren (oder Rosinen)
10 g Kürbiskerne
Prise Muskat, Salz und Pfeffer
1/4 TL Kurkumapulver
1/2 TL Zimt
1/2 TL Ingwer (frisch gerieben)
2 Kapseln Kardamom (die Samen daraus mahlen)
1 EL Apfelchutney/-mus/-mark (optional)
2 EL Sojaquark (optional)

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Kürbis mit flüssigem Kokosöl mischen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15 Minuten backen. Danach mit 75 ml Cashewdrink und Kokosblütensirup pürieren.

  2. Parallel dazu Goldhirse gründlich waschen und in 180 ml Cashewdrink zum Kochen bringen, danach auf niedrigste Stufe stellen und ausquellen lassen (15 bis 20 Minuten).

  3. Kürbispüree mit der gekochten Hirse und den restlichen Zutaten mischen. Auflaufform mit Kokosöl fetten, Kürbis-Hirse-Masse einfüllen und nach Belieben garnieren. Bei 200°C für 30 Minuten backen.

    Veganer Kürbis-Hirse-Frühstücksauflauf
  4. Hinweis: Je nachdem, ob Ihr den Auflauf eher schlotzig oder etwas kompakter haben wollt, sind Apfelmus und Sojaquark kein Muss, das sollte auch gut ohne funktionieren. Ich habe das Ganze schon am Vorabend vorbereitet und dann morgens nur noch in den Ofen geschoben. So konnte es fertig backen, während ich geduscht habe :-)

Weitere Rezepte von Liv Green

Kommentare