Jasmin Reis Bowl

Asiatische Fusion auf die frische Art

0 Kommentare 20 Minuten Einfach
Jasmin Reis Bowl 23.08.2018
Jasmin Reis Bowl
Mittlerweile gehören ostasiatische Gerichte zu meinen absoluten Standards. Seien es nun ausgefallene Hefebrötchen oder Reisküchlein, Mango Sticky Rice, Sushi oder Curry... Die einfachen Grundzutaten sind es, die für gewöhnlich den Ton angeben. Einige dieser habe ich in der Reisbowl für euch zusammengestellt. Der Reis kann natürlich je nach Belieben variiert werden :)
Profilbild von Louisa Anij
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 1 Portion

Basis
50g Jasmin Reis Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
50g Jasmin Reis - 200 Gramm
Kimchi
Brokkoli
Gurke
1 Stange Staudensellerie
gekochte Sojabohnen
1/2 Avocado
frischer Koriander
Sesamkörner Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
Sesamkörner - Schwarz 40g
Sauce
1 EL Erdnussbutter
1 EL Sojasauce
1 EL Tomatenpassata
1/2 EL Süße Chilisauce
1 TL Reis- oder Weißweinessig
1 TL Sesamöl
Saft einer viertel Zitrone
2 TL Agavendicksaft
je 1/4 TL Ingwer- und Knoblauchpulver
1/4 TL Kurkuma

Zubereitung

  1. Den Jasminreis nach Packungsanweisung kochen.

    Wird er im Reiskocher zubereitet, kann gleichzeitig der Brokkoli gedämpft werden.

  2. Reis, Gemüse, Sojabohnen und Kimchi nach Belieben in eine Schüssel geben.

  3. Mit Sesam und Koriander garnieren und GENIEßEN :-)

Weitere Rezepte von Louisa Anij

Kommentare