Couscouseis 02.10.2018
Couscouseis
Rezeptautor: Lovinveganfood
Da es im Sommer nichts Besseres als ein kühles Eis gibt, dachte ich mir das... weiterlesen
Profilbild von Lovinveganfood

Zutaten

1 Portion
4 Bananen
Kokosnussmilch
Kokosnussmilch für exotische Gerichte
100 g gefrorene Himbeeren
Reissirup (Bio)
Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
50 g
Couscous (Bio)
Vollkorn Bio-Couscous aus Hartweizengriess aus Italien
1 EL Kakaopulver

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Couscous zu.

    Kochtopf
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • ¼ Couscous (50g) in einen Kochtopf geben.
    • Die 1.5-fache Menge gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, also ½ (90ml).
    • Das Wasser über den Couscous geben und das Ganze 5-10 Minuten ausquellen lassen.
    • Sobald der Couscous das Wasser aufgesaugt hat, einen Schuss Olivenöl oder ein Stück Butter hinzufügen und mit einer Gabel auflockern.

    Zubereitung im Bambusdämpfer

    • Couscous waschen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und Couscous draufgeben.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Couscous entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Die Bananen schälen, in Stücke schneiden und am besten über Nacht einfrieren.

  3. Den Couscous in der Kokosnussmilch mit ein wenig Reissirup kochen lassen.

  4. Den Couscous komplett auskühlen lassen und in drei Schüsselchen verteilen.

  5. Nun werden 2 der Bananen mit den Himbeeren und 1/3 der Masse in einem Mixer püriert bis eine Art Eis entsteht. Dasselbe mit den restlichen Bananen, dem Kakaopulver und 1/3 vom Couscous vollführen.

  6. Zum Schluss noch schnell das letzte Drittel vom Couscous auf die beiden fertigen Eissorten verteilen und unterheben, sodass kleine Couscousstückchen im Eis vorhanden sind.

  7. Entweder gleich verzehren oder für maximal 15 Minuten noch einmal ins Gefrierfach geben (nicht länger sonst verändert sich die Konsistenz).

Rezepte per E-Mail erhalten

GratisBei Newsletter
Anmeldung!
Gratis bei Newsletter Anmeldung
  • Ein Willkommensgeschenk für jede Anmeldung
  • Tolle Angebote, Aktionen & Produktneuheiten
  • Leckere Rezeptideen aus unserer Reiswelt
Zum Newsletter anmelden

Mehr Rezepte mit Kokosnussmilch

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Couscous

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Dämpfen mit dem Bambusdämpfer