Italienisch

Quinoa Pizza

Mit Rucola, gerösteten Kichererbsen, Avocado und Spargel

4 Kommentare 30 Minuten Normal
Quinoa Pizza 06.09.2018
06.09.2018
06.09.2018
06.09.2018
Quinoa Pizza
Die Kombination aus Rucola, den gerösteten Kichererbsen, der Avocado und dem grünen Spargel schmeckt einfach genial ! Der Quinoapizzaboden schmeckt unglaublich würzig und lecker und wird sehr kunsprig wenn man möchte!
Profilbild von Laura
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 1 Portion

200g Weiße Quinoa (Bio) Weiße Bio-Quinoa aus Peru
200g Quinoa
1 TL Olivenöl
100g Rucola
Grüner Spargel
Cocktailtomaten
1/2 Avocado
50g Frischkäse
100g Kichererbsen (Bio) Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
100g Kichererbsen
Paprikapulver

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Normal

Zubereitung

  1. Bereiten Sie zu.

  2. Die gekochte Quinoa mit Olivenöl, Paprikagewürz, Salz und einem Schluck Wasser pürieren. Anschließend bei 180 Grad für ca. 20 Minuten im Backofen backen.

  3. Eine reife Avocado mit etwas Frischkäse zerdrücken und salzen.
    Den grünen Spargel waschen, in kleine Stücke schneiden und mit etwas Brühe in einer Pfanne garen.
    Die gekochten Kichererbsen mit Gewürzen nach Wahl im Ofen oder in einer Pfanne anrösten bis sie knusprig sind.

  4. Die Avocadocreme auf dem fertigen Quinoa Pizzaboden verteilen und anschließend mit den restlichen Zutaten belegen.

Weitere Rezepte von Laura

Kommentare