Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Crunchy Reispasta - 'Pommes'

25 Min.
Einfach
Crunchy Reisnudeln - 'Pommes' 10.07.2018
Crunchy Reisnudeln - 'Pommes' 10.07.2018
Crunchy Reisnudeln - 'Pommes' 10.07.2018
Crunchy Reisnudeln - 'Pommes' 10.07.2018

Zutaten

2 Portionen
120 Gramm
Reispasta Penne Reis
aus Vollkorn Reis
1 TL Salz
1 TL Hefeflocken(optimal)
1 TL
Natives Olivenöl Extra
Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
Chili sin Carne
1 TL
Natives Olivenöl Extra
Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Koriandersamen
1 TL Paprika
0.5 TL Zimt
100 Gramm Mais
2 Karotten
2 rote Paprika
50 g
Kichererbsen (Bio)
Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
50 Gramm Kidneybohnen
350 Gramm Tomaten aus der Dose
120 ml Gemüsebrühe
2 EL Tomatenmark
1 TL Salz - 300g
1 TL Pfeffer
1 Zitrone

Zubereitung

  1. Reispasta laut Packungsanleitung al dente kochen. Den Backofen auf 180° vorheizen.
    Die abgekühlte Pasta mit Salz, Hefeflocken, Olivenöl auf dem Backblech verteilen und für 8-12 Minuten goldbraun backen.

  2. Olivenöl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Paprika und Zimt miteinander glasig anschwitzen.
    Nach 30 Sekunden das zerkleinerte Gemüse sowie Kidneybohnen und Kichererbsen dazugeben. Mit Tomaten, Gemüsebrühe und Tomatenmark ablöschen und für 15-20 Minuten köcheln lassen. Chili mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Mehr Rezepte mit Reispasta Penne Reis

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken