Süßer Congee mit Basmati Reis

30 Min.
Einfach
Süßer Congee mit Basmati Reis 03.07.2018
Süßer Congee mit Basmati Reis 03.07.2018
Süßer Congee mit Basmati Reis Süßer Congee mit Basmati Reis
Rezeptautor: Lisa
Was nach einer asiatischen Kampfsportart klingt, entpuppt sich auch hier in Deut... weiterlesen
Profilbild von Lisa

Zutaten

3 Portionen
100 g
Basmati Reis
Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
1 Liter Wasser
Reissirup (Bio)
Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
Zimt
Kurkuma
Beeren

Zubereitung

  1. Reis im Topf aufkochen und 3 Stunden bei geringer Hitze köcheln lassen.
    Alternative 1: Reis im Congee Maker oder im Reiskocher mit Congee Programm circa 25 Minuten kochen.
    Alternative 2: Reis im Reiskocher (mit oben genannter Wassermenge) circa 1 Stunde kochen.

  2. Die Reiscreme wird püriert. Wer den Congee etwas flüssiger mag, kann einen Schluck Sojamilch hinzufügen. Zum Würzen kann Kurkuma, Kakao, Zimt und Reissirup verwendet werden. Mit etwas Himbeerpulver und frischen Himbeeren wird dem Congee eine fruchtige Note verliehen.

Mehr Rezepte mit Basmati Reis

Bewertungen & Kommentare

A

Anonym

Hallo Lisa, mit Basmatireis in angebener Menge und 1l wird es bei mir leider immer suppenartig. Der Geschmack entfaltet sich erst, wenn so viel Zucker dran ist, dass es ein Dessert ist - und als Frühstück dann ungeeignet ist. Was mache ich falsch?

Lisa

Hallo Thomas, vielen Dank für deinen Kommentar. Hast du den Congee im Reiskocher gekocht? Im Prinzip machst du gar nichts falsch, Congee ist eine asiatische Reissuppe und soll eine suppenartige Konsistenz haben.:) Ich süße meist mit Reissirup, der ist etwas weniger süß als normaler Zucker und hat eine karamellige Note. Alternativ könntest du mal versuchen 2 oder 3 Datteln vor dem Pürieren dazu zugeben. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! Liebe Grüße Lisa

Rezept drucken