Asiatisch

Süßer Congee mit Basmati Reis

Perfektes Powerfrühstück für einen guten Start in den Tag

3 Kommentare 30 Minuten Einfach
Süßer Congee mit Basmati Reis 03.07.2018
03.07.2018
Süßer Congee mit Basmati Reis
Was nach einer asiatischen Kampfsportart klingt, entpuppt sich auch hier in Deutschland als optimales Powerfrühstück! Der Congee bereitet sich fast von selbst zu und liefert dir eine optimale Grundlage für einen guten Start in den Tag.
Profilbild von Lisa
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 3 Portionen

100g Basmati Reis Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
100g Basmati Reis - 200 Gramm
1 Liter Wasser
Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
Reissirup (Bio) - 350g
Zimt
Kurkuma
Beeren

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Reis im Topf aufkochen und 3 Stunden bei geringer Hitze köcheln lassen.
    Alternative 1: Reis im Congee Maker oder im Reiskocher mit Congee Programm circa 25 Minuten kochen.
    Alternative 2: Reis im Reiskocher (mit oben genannter Wassermenge) circa 1 Stunde kochen.

  2. Die Reiscreme wird püriert. Wer den Congee etwas flüssiger mag, kann einen Schluck Sojamilch hinzufügen. Zum Würzen kann Kurkuma, Kakao, Zimt und Reissirup verwendet werden. Mit etwas Himbeerpulver und frischen Himbeeren wird dem Congee eine fruchtige Note verliehen.

Weitere Rezepte von Lisa

Kommentare