Hähnchen-Satay-Spieße mit Brokkoli und Klebreis

30 Min.
Normal
Hähnchen-Satay-Spieße mit Brokkoli und Klebreis 02.06.2014
Hähnchen-Satay-Spieße mit Brokkoli und Klebreis 02.06.2014
Hähnchen-Satay-Spieße mit Brokkoli und Klebreis 02.06.2014
Hähnchen-Satay-Spieße mit Brokkoli und Klebreis 02.06.2014
Hähnchen-Satay-Spieße mit Brokkoli und Klebreis 02.06.2014
Hähnchen-Satay-Spieße mit Brokkoli und Klebreis 02.06.2014
Indonesische Satay Spieße mit Klebreis 02.06.2014
Hähnchen-Satay-Spieße mit Brokkoli und Klebreis 02.06.2014
Hähnchen-Satay-Spieße mit Brokkoli und Klebreis 02.06.2014
Hähnchen-Satay-Spieße mit Brokkoli und Klebreis 02.06.2014
Rezeptautor: Steffi
Ich liebe die asiatische Küche und zeig euch heute einen echten Klassiker. Das ... weiterlesen
Gaumenfreundin

Zutaten

4 Portionen
400g
Kleb Reis
Weißer Kleb/Süß Reis aus Vietnam
400 g Hähnchenbrustfilet
1 Brokkoli
10 g Erdnüsse
2 EL Kokosöl
250 g
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
1 Satay Marinade Pulver
1 Satay Saucen Pulver
Alternativ zu Marinade & Saucen Pulver
Erdnuss Satay Paste
Marinade und Sauce für original Satay-Spieße

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Kleb Reis zu

    Kochtopf
    Reiskocher
    Mikrowelle
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis zwei Stunden einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 25 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Reiskocher

    • Reis in den Reiskocher geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis zwei Stunden einweichen lassen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Sushi" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Mikrowelle

    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis zwei Stunden einweichen lassen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Dämpfer

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Wasser dazugeben. 0.5 TL Salz dazugeben.
    • Reis zwei Stunden einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
    • Nach 5 Minuten vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufgeben.
    • Mit Stäbchen oder Gabel etliche Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Dämpfen bis der Reis gar ist.
    • Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Die Holzspieße ca. eine Stunde in kaltem Wasser baden. So löst sich das Fleisch nach dem Braten leichter.

  3. Das Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke schneiden.

  4. Die Satay Marinade mit 50 g Kokosmilch mischen und die Hähnchenstücke darin marinieren.

    Eine Stunde ziehen lassen.

  5. Den Brokkoli in Röschen teilen und in Salzwasser 5 - 7 Minuten köcheln.

  6. Die Hähnchenstücke auf die Holzspieße spießen und in heißem Öl von beiden Seiten grillen.

  7. Kokosöl in eine Pfanne erhitzen.

    Die Kokosmilch sowie das Satay Saucen Pulver einrühren. Kurz aufkochen, dann die Soße bei niedriger Temperatur so lange rühren, bis sie schön cremig wird.

  8. Die Satay-Spieße mit dem Brokkoli, dem Klebereis und Erdnüssen servieren.

Mehr Rezepte mit Kleb Reis

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Kleb Reis

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer
Gewinne einen Digitalen Reiskocher
Gewinne einen
Digitalen Reiskocher

Melde dich bis zum 13.12.2020 zum Newsletter an und mit etwas Glück gehört der Digitale Reiskocher in der Farbe deiner Wahl schon bald dir!

Bitte nicht ausfüllen

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.