Indisch

Reismehl - Roti

Fladen aus Sri Lanka

4 Kommentare 20 Minuten Einfach
Reismehl - Roti 18.05.2018
18.05.2018
18.05.2018
18.05.2018
Reismehl - Roti
Roti sind indische Fladen und unglaublich lecker - kombiniert mit jeglicher Art von Curry, Aufstrichen oder Dips peppt es nicht nur jede Mahlzeit auf, sondern bietet z.B. auch eine Bereicherung des Buffets. Diese Fladen sind sogar glutenfrei - nur aus Reismehl gemacht.
Profilbild von Tanith Schmelzeisen
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 4 Portionen

200g Weißes Reismehl (Bio) Glutenfreie Alternative zu Weizenmehl aus geschältem Reis |Typ 150.000
200g Weißes Reismehl (Bio) - 500g
10g Flohsamenschalen
150ml Wasser
1 TL Salz
75ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
75ml Kokosnussmilch - 250ml
1 TL gemahlener Kurkuma

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. In einer mittelgroßen Schüssel die Flohsamenschalen klümpchenfrei mit 150ml Wasser verrühren und ca. 15 Minuten quellen lassen.

  2. Reismehl, Salz, Kurkuma und Kokosnussmilch dazugeben. Alles mit den Händen zu einem Teig verkneten und diesen in vier gleichgroße Teile teilen.

  3. Eine Pfanne mit etwas Kokosöl bepinseln und erhitzen. Die Teigklumpen zu Kugeln formen und zwischen zwei Blättern Backpapier zu Fladen ausrollen. In der Pfanne von beiden Seiten goldbraun backen.

Weitere Rezepte von Tanith Schmelzeisen

Kommentare