Deutsch

Burger Buns

Aus Reismehl

6 Kommentare 15 Minuten Einfach
Burger Buns 08.05.2018
08.05.2018
08.05.2018
Burger Buns
Bei dem großartigen Wetter haben wir die Grillsaison eröffnet. Hier denkt man an Salate, Dips, Würstchen und Fleisch. Ich hatte da allerdings eine andere Idee. :-) Eines von vielen ungesunden Fast Food Rezepten sind BURGER. Total zu unrecht wie ich finde, denn auch hier kommt es natürlich auf das „Brot“, die Qualität des Fleisches, die Beilagen und Saucen an. Wieso also nicht auch das Burger Brötchen gesund selber backen, statt die Weizenmehl Variante zu wählen. Man kann dem Teig auch Zimt oder Brotgewürz statt Curry oder Pastagewürz untermischen und schon hat man tolle, gesunde Frühstücksbrötchen.
Profilbild von Magdas CrossKitchen
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 6 Portionen

60g Teffmehl
60g Vollkorn Reismehl (Bio) Mehl aus Vollkorn Reis: Glutenfreie Alternative zu Weizenmehl | Typ 150.000
60g Reismehl, Vollkorn, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (500g)
30g gemahlene Mandeln
15g Sesamkörner Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
15g Sesam, Weiß, geröstet, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (40g)
15g Sonnenblumenkerne
20g Flohsamenschalen
2 TL Backpulver
1 TL Salz
1 TL Pastagewürzmischung oder Curry
3 Eiweiß
1 EL Hüttenkäse oder Frischkäse
200 ml kochendes Wasser (maximal 70-80 Grad)

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Alle trockenen Zutaten in einer mittelgroßen Schüssel verrühren (gemahlene Mandeln, Teff- und Reismehl, Flohsamenschalen, Backpulver, Salz, Currypulver, Sesam und Sonnenblumenkerne).

  2. Eier aufschlagen und nur das Eiweiß mit den trockenen Zutaten verrühren. Das Eiweiß muss nicht steif geschlagen werden. Wasser auf ca. 70-80°C aufkochen und langsam mit dem Rest verrühren.

    Zum Schluss noch den Hüttenkäse unterrühren.

  3. Den Teig zu 6 kleinen (gleichgroßen) Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Nach Belieben mit Sesam (oder anderen Körnern) bestreuen.

  4. Die Brötchen im vorgeheizten Backofen etwa 50-60 Min backen.

    Anschließend noch 10 Min im Ofen lassen, dabei die Ofentür einen spaltbreit offen lassen oder einfach einen Holzlöffel zwischen die Ofentüre klemmen.

  5. Das Backblech aus dem Ofen holen und die Burger entweder warm weiterverarbeiten oder auskühlen lassen.

Weitere Rezepte von Magdas CrossKitchen

Kommentare