Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Offline Shoppen
in Bremen
Oshizushi 押し寿司 Vollwert Party Foto von vom 17.04.2014

»Was für ein riesen Oshi!« Genau, denn Oshi Sushi ist ein großer, gefüllter Sushi-Laib, aus welchem nach dem Pressen die typischen kleinen Sushis geschnitten werden. Für die einfache Zubereitung des Oshi Sushis bietet Reishunger idealen Helfer: den Oshi Sushi Maker.


200g Sushi Reis
1 Stück frischen oder geräuscherten Lachs
1 Gurke
2 TL Wasabi
2 EL Sushi Mayonnaise
1 Tamagoyaki (separates Rezept)
ein Reishunger Oshi Sushi Maker
4 Portionen
einfach

Schritt 1

Bereiten Sie Sushi Reis zu.

Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die Zubereitungsmethode

Und die gewünschte Zubereitungsmethode.

Sushi Reis

Schritt 2

Den Oshi Sushi Maker gibt es bei Reishunger in den drei Varianten »klein«, »mittel« und »groß«.

Schritt 3

Die Gurke in dünne Streifen schneiden.

Das Tamagoyaki flach zubereiten. (separates Rezept)

Lachs in dünne Scheiben schneiden.

Schritt 4

Eine dünne Schicht Reis in die Oshi-Form füllen und mit Wasabi bestreichen.

Schritt 5

Darauf das Tamgoyaki legen.

Mit einer dünnen Reisschicht bedecken.

Schritt 6

Auf die nächste Schicht die dünnen Gurkenstreifen legen und mit Reis bedecken.

Schritt 7

Den Holzdeckel auflegen und feste nach unten pressen. Dann einfach den seitlichen Rahmen nach oben abziehen und den Deckel abnehmen.

Schritt 8

Den Oshi in mundgerechte Stücke schneiden.

Schritt 9

Jedes Stück mit einer dünnen Schicht Mayo bestreichen und mit Lachs belegen.

Schritt 10

Wahlweise mit Sojasauce und Gari genießen.

Manja
Hobbyköchin mit eigenem Blog

Kommentare

Profilbild von Dietbert

Da stellt sich noch die Frage, wie man dieses Gericht mit Stäbchen zu fassen bekommt.

A

in Japan werden Sushi immer mit der Hand gegessen

Profilbild von Florian