Vegan

Süßer Basmati Reis

Dazu Mango, Heidelbeeren und Vanille

0 Kommentare 30 Minuten Einfach
Süßer Basmati Reis 27.04.2018
Süßer Basmati Reis
Wer Reis genauso liebt wie ich, muss diesen süßen Basmati Reis unbedingt probieren. Anders als der klassische Milchreis wird er beim Kochen nicht ganz so cremig, sondern etwas fluffiger. Mit einer Prise frischer Vanille und genossen mit frischem Obst, eine tolle Frühstücksalternative für süße Genießer.
Profilbild von Nina
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 1 Portion

150g Basmati Reis Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
150g Basmati Reis
150ml Pflanzenmilch (Cashew oder Mandel passen sehr gut)
20g Kokosblütenzucker (bei Bedarf)
1 Prise Vanille
1 Mango
1 Handvoll Heidelbeeren

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Den Basmati Reis mit der gleichen Menge Wasser (Verhältnis 1:1) kochen.

  2. Wenn das Wasser verkocht ist, Pflanzenmilch, Zucker und Vanille zugeben, nochmals aufkochen und dann ziehen lassen bis der Reis die ganze Flüssigkeit aufgesogen hat.

  3. Mango schneiden und Heidelbeeren waschen.

  4. Den Reis in einer Schüssel servieren und mit dem Obst garnieren.

Weitere Rezepte von Nina

Kommentare