Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Offline Shoppen
in Bremen
Gefüllte Paprika mit Rotem Reis, Oliven, Feta und Spinat Vegetarisch Freunde Foto von vom 13.05.2014

Dieses Gericht krönt heiße Tagen. Auf dem Balkon oder im Garten angerichtet und der Tag ist perfekt. Es ist leicht, schön würzig und vereint die Aromenvielfalt Griechenlands in einem Gericht.


100g Roter Reis
3 rote Paprika
2 Lauchzwiebeln
1/2 Bund glatte Petersilie
10 Kirschtomaten
300g frischer Blattspinat
250g Feta
2TL Kapern
2EL Kalamataoliven
je 5 Stiele frischen Thymian, Rosmarin und Oregano
6 getrocknete Tomaten
1 Knoblauchzehe
12EL Edles Olivenöl
4EL Sherryessig
1TL Honig
Etwas Salz
Etwas Schwarzer Pfeffer
2El Tomatenmark
3 Portionen
normal

Schritt 1

Bereiten Sie Roter Reis zu.

Benötigen Sie eine Zubereitungsempfehlung?

Roter Reis

Schritt 2

Die Paprika waschen, halbieren und die Kerne entfernen.

Schritt 3

Die getrockneten Tomaten klein schneiden. Die Lauchzwiebeln hacken. Die frischen Kräuter hacken.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die Kräuter und die getrockneten Tomaten anschwitzen. Tomatenmark zugeben.

Schritt 4

100g frischen, gewaschenen Blattspinat unterheben und kurz mitgaren.

Dann den gekochten Reis unterheben.

1/3 des Fetas zerbröseln und unter die Menge geben.

Schritt 5

Die Paprika Hälften in eine ofenfeste Form legen. Eine Tasse Wasser eingießen. Dann die Paprika mit der Reis-Kräuter-Feta-Mischung füllen.

Oliven entsteinen. Oliven und Kapern auf die Paprikahälften geben.

Mit einem weiteren Drittel Feta bestreuen.

Schritt 6

Die Paprikahälften für rund 35 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen garen.

Währenddessen 12EL Olivenöl, 4EL Sherryessig, 1TL Honig, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette anrühren.

Die Tomaten halbieren.

Schritt 7

Den restlichen Spinat auf drei Tellern anrichten.

Paprikahälften darauf legen.

Mit frischen Kirschtomaten und dem restlichen Feta bestreuen. Die Vinaigrette drüber geben. Nach Belieben salzen und pfeffern.

Laura
Steht auf Kochen ohne Knochen