Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grünkern-Superfood-Bowl

30 Min.
Normal
Grünkern-Superfood-Bowl 03.05.2018
Grünkern-Superfood-Bowl 03.05.2018

Zutaten

2 Portionen
100 g Grünkern, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (200g)
200 g
Kichererbsen (Bio)
Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
100 g Baby-Blattspinat
150 g Pflücksalat
2 Karotten
1 Zucchini
8-10 Datteltomaten
1 EL
Sesamkörner
Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
2 Lachsfilet
2 EL Senf
1 EL Honig
Salz, Pfeffer, Bratkartoffel Gewürz, Dill

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Grünkern, Kichererbsen zu.

    Kochtopf

    Zubereitung im Kochtopf

    • Circa eine Stunde einweichen lassen. Dadurch verkürzt sich die Kochzeit und es bleiben wertvolle Vitamine und Nährstoffe enthalten.
    • ½ Grünkern (100g) in einen Kochtopf geben.
    • Die 3-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ (350ml).
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Grünkern aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und Grünkern ca. 45 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen und dann ausquellen lassen.
    Kochtopf

    Zubereitung im Kochtopf

    • Kichererbsen kalt abspülen.
    • Mit reichlich Wasser ca. 12 Stunden einweichen. Zum einen werden die harten Kichererbsen dadurch weich und quellen, wodurch sie schneller gar werden und zum anderen sind sie dann leichter verdaulich.
    • Das Wasser, in dem die Kichererbsen eingeweicht wurden, entsorgen.
    • 1 Kichererbsen (200g) in einen Kochtopf geben.
    • Die 2-fache Menge Wasser dazugeben, also 2 (460ml).
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Kichererbsen aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und Kichererbsen ca. 90 Minuten bei geschlossenem Deckel mit reichlich Wasser köcheln lassen.
    • Zwischendurch die Konsistenz prüfen.
    • Erst nach dem Kochen salzen.
  2. Eingeweichte Kichererbsen im Sieb abwaschen und kurz trocken reiben. Backofen auf 180°C vorheizen. Kichererbsen mit 1 EL Rapsöl, Salz, Pfeffer & Bratkartoffel-Gewürz würzen. Vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im Ofen etwa 20 Min backen, dabei 1-2 mal wenden.

  3. Lachsfilet in eine Auflaufform geben. 1 EL Honig mit 2 EL Senf vermengen, mit Pfeffer und Dill verrühren und auf dem Lachs verteilen. Ebenfalls etwa 20 Min in den Ofen geben.

  4. Salat, Blattspinat, Zucchini & Tomaten waschen. Karotte schälen. Karotte und Zucchini mit dem Spiralschneider zu Gemüsespaghetti schneiden. Tomaten halbieren.

  5. Alles in zwei Bowls anrichten. Grünkern und Kichererbsen dazugeben. Lachs halbieren und mittig platzieren. Alles mit Sesam bestreuen.

    Dazu passt ein Avocado-Dip, Joghurt-Kräutersoße oder einfach körniger Frischkäse.

Mehr Rezepte mit Kichererbsen (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Grünkern
Kichererbsen

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Kochtopf