Deutsch

Milchreis mit Mandelchrunch & Beerengrütze

Cremiger Milchreis trifft knusprige Mandeln und fruchtige Grütze

0 Kommentare 25 Minuten Einfach
Milchreis mit Mandelchrunch & Beerengrütze 23.01.2018
23.01.2018
23.01.2018
Milchreis mit Mandelchrunch & Beerengrütze
Dauergrauer Himmel - da braucht es jede Menge Soulfood, um die Laune hoch zu halten... Milchreis kann das, denn Milchreis ist Kindheit, den Moment genießen und Leben im Jetzt. Und die cremige Beerengrütze kann das auch, besonders wenn sie mit knusprig-süßem Mandelchrunch kombiniert wird.
Profilbild von BillasWelt
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

200g Milch Reis (Bio) Bio-Arborio aus Italien, Piemont
200g Milch Reis, Arborio, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (200g)
300 ml Reismilch
1 Stück Schale einer Bio-Zitrone
150 g TK-Beerenmischung
Saft 1/2 Zitrone
optional 1 Zimtstange
1 EL Kartoffelstärke
4 EL Mandelblättchen
4 EL Milchreis Gewürz Gewürzmischung für feinen Milchreis
4 EL Milchreis Gewürz (20g)

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Milch Reis mit Reismilch und der Zitronenschale in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.

    Bei geringer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

    Dann bei geschlossenem Deckel ausquellen lassen.

  2. In der Zwischenzeit die Beerenmischung mit dem Zitronensaft bei geringer Hitze aufkochen. Stärke mit 3 EL Wasser verrühren, in die heiße Mischung geben und gut unterrühren. Beiseite stellen.

  3. In einer kleinen Pfanne die Mandelblättchen mit der Zuckermischung bei geringer Hitze 4-5 Minuten rösten. Wenn der Zucker flüssig wird ausschalten und gut verrühren.

  4. Reis und Beerengrütze abwechselnd in Gläser schichten. Mit dem Mandelchrunch bestreuen und ...schmecken lassen!

    Guten Reishunger!

Weitere Rezepte von BillasWelt

Kommentare